logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Titelzeremonie in Alvalade kostet Sporting mehr als 11.000 Euro Geldstrafe – Sporting

Titelzeremonie in Alvalade kostet Sporting mehr als 11.000 Euro Geldstrafe – Sporting

Der Einsatz von Feuerwerkskörpern und das Verhalten des Publikums bescherten den Lions bei der Begrüßung von Chavez eine hohe Rechnung

• Foto: Luis Manuel Neves

Heute, Donnerstag, veröffentlichte der Disziplinarrat des portugiesischen Fußballverbandes die Sanktionskarte für die Spiele der Endrunde des Turniers, die am vergangenen Samstag stattfand, und unter anderem stach der Empfang von Chavez durch Sporting hervor. Alles in allem werden die Lions für die festliche Atmosphäre im letzten Spiel im Estadio Jose Alvalade eine hohe Rechnung zahlen müssen, denn das Verhalten der Fans wird mit einer Geldstrafe von 11.090 Euro geahndet.

In dem oben genannten Dokument erklärt die CD, dass der Großteil der Strafe auf dem Einsatz von Feuerwerkskörpern während des Spiels zwischen Sporting und Chavez beruhte, das mit einem 3:0-Sieg für Ruben Amorims Team endete. Diese Situation führte laut CD-Bericht zur Verhängung eines Bußgeldes in Höhe von 9.560 Euro wegen der Verwendung von 3 Räuchergefäßen, 20 Böllern, 6 Fackeln und 6 Fackeln. Denken Sie daran, dass in der zweiten Hälfte auch im oberen Südteil von Alvalade Feuerwerkskörper gezündet wurden.

Dieser Moment ereignete sich auch nach dem Zeigen eines Banners, das mit einer Geldstrafe gegen Sporting endete, da mehrere Banner in Bereichen enthüllt wurden, die nicht in den ZCEAP-Zonenbestimmungen enthalten sind und als „Fan Card“-Bereich bekannt sind. Laut CD-Beschreibung kam es zu „Eintritt und Anwesenheit von unerlaubten Gegenständen – Verstoß gegen die Pflicht, die Einhaltung aller Regeln und Bedingungen für den Zugang und den Besuch von Zuschauern in der Sportstätte zu gewährleisten, aufgrund der Nichtverhinderung des Eintritts von Streifen mit.“ Größe größer als gesetzlich zulässig, gleich welcher Art oder Art.“ Diese Zeilen und die Banner enthielten die folgenden Nachrichten: „Sporting Clube de Portugal DUXXI, Champion (in der 12. Minute)“, „Manager ist 22 Jahre alt (in der 14. Minute)“ und „Orgulho SCP (in der 78. Minute)“.

Siehe auch  U17-Europameisterschaft: Joao Truvesco will mit Serbiens Aggressivität mithalten und das Europafinale erreichen – die U17-Europameisterschaft

Seitens Chavez, dem Gastverein im Spiel um die Titelvergabe an Sporting, lohnt es sich, die Erklärung und das Bußgeld hervorzuheben, die sich aus dem Platzverweis von Junior Pius in einem Spiel mit Heulmand in der Verlängerung der ersten Halbzeit ergeben. Dem Bericht des Schiedsrichters zufolge erhielt der Flaviences-Spieler eine direkte Rote Karte wegen gewalttätigen Verhaltens, weil er „einen Gegner mit einer Ohrfeige angegriffen“ hatte, was zu einer Geldstrafe von 408 Euro gegen Chavez und einer Sperre für zwei Spiele für den Fußballer führte.

Nach Protokoll


3

Hinterlasse ein Kommentar