logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Heute endet die größte Buchmesse aller Zeiten.  Es ist die letzte Gelegenheit, die Veranstaltung zu besuchen – Zusammenfassung

Heute endet die größte Buchmesse aller Zeiten. Es ist die letzte Gelegenheit, die Veranstaltung zu besuchen – Zusammenfassung

Die 94. Ausgabe der Lissabonner Buchmesse, die im Parque Eduardo VII stattfindet, endet am Sonntag, und die vorläufige Bilanz ist ehrlich gesagt positiv. Der portugiesische Verleger- und Buchhändlerverband (APEL) weist auf den deutlichen Anstieg der Zahl junger Besucher hin, ein Trend, der von Jahr zu Jahr zunimmt.

Ein Beispiel für dieses neue Publikum ist eine Gruppe von Freunden, Ingenieurs- und Architekturstudenten, die beschlossen, sich von Fachbüchern zu lösen und sich Romanen zu widmen. „Wir äußern uns gerne gegenseitig unsere Meinung zu dem, was wir gerne lesen“, sagt ein junger SIC-Besucher und unterstreicht den Geist des Teilens und der Gemeinschaft, den das Lesen fördern kann.

Die diesjährige Buchmesse in Lissabon bot eine große Auswahl an Möglichkeiten für jeden Geschmack, ob zum ersten Mal oder zum wiederholten Mal. Die Veranstaltung dauerte zwei Wochen und lockte ein breites Publikum an.

Bruno Pacheco, Generalsekretär von APEL, hebt das kontinuierliche Wachstum junger Besucher hervor: „Von Jahr zu Jahr wachsen sie. Im Jahr 2022 waren ein Drittel unserer Besucher junge Menschen, was uns glauben lässt, dass es bereits eine Wiederentdeckung von Büchern und Büchern gibt.“ Die Liebe zum Lesen ist ein ermutigendes Zeichen für die Zukunft des Verlagsmarktes in Portugal und weist auf ein erneutes Interesse am Lesen hin.

Viele Besucher entdecken nicht nur die neuesten literarischen Nachrichten, sondern locken auch die Sonderaktionen und Ermäßigungen an, die während der Veranstaltung angeboten werden. Auch soziale Medien spielen eine entscheidende Rolle bei der Gewinnung neuer Leser, insbesondere bei jungen Lesern, indem sie dazu beitragen, Empfehlungen und Meinungen zu Büchern zu verbreiten.

Siehe auch  Konzert mit preisgekröntem Pianisten in Vitoria

APEL möchte in dieser Ausgabe der Ausstellung eine Million Besucher erreichen. Das Abschlusswochenende, das viele Stunden und viele Initiativen mit sich bringen wird, wird für die Erreichung dieses Ziels von entscheidender Bedeutung sein.

Vor dem Hintergrund des Parque Eduardo VII feiert die Lissabonner Buchmesse ein weiteres erfolgreiches Jahr, das nicht nur die Leidenschaft für das Lesen widerspiegelt, sondern auch die Fähigkeit des Verlagssektors, sich anzupassen und zu innovieren. Diese Veranstaltung bleibt ein kultureller Bezugspunkt in der Stadt und fördert Begegnungen zwischen Lesern, Schriftstellern und Redakteuren in einem lebendigen und einladenden Umfeld.