logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Leverkusen gewann das andere, ist damit seit 21 Spielen ungeschlagen und steht im DFB-Pokal |  Deutscher Fußball

Leverkusen gewann das andere, ist damit seit 21 Spielen ungeschlagen und steht im DFB-Pokal | Deutscher Fußball

Volle Kraft voraus für die Saison 2023/24, Bayer Leverkusen Xabi Alonso Er machte einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Wettbewerb um Trophäen. Im Kampf um die Bundesliga und die Europa League gewann die Mannschaft erneut und rückte mit einem 3:1-Heimsieg gegen Paderborn am Mittwoch in den Deutschen Pokal vor. Bonifatius, Palacios und Schick punkteten für die Gastgeber, während Klaas für die Gäste traf.

Bayer Leverkusen besiegte Paderborn und erreichte das Viertelfinale des DFB-Pokals – Foto: Getty Images

Der Sieg rückt Bayer Leverkusen ins Viertelfinale des Wettbewerbs, wo Kaiserslautern, Fortuna Düsseldorf, Borussia Mönchengladbach, St. Pauli und Saarbrücken bereits in der Gruppe sind. Zwei weitere Spiele an diesem Mittwoch werden die Gruppen-Acht-Wertung vervollständigen. Leverkusen hat vor 30 Jahren nur einmal den Deutschen Pokal gewonnen, 1993.

Die Heimmannschaft dominierte praktisch die erste Halbzeit, wobei Boniface mit 12 Punkten den ersten Treffer erzielte und Palacios 28 Punkte beisteuerte. Attlee erzielte vor der Pause erneut ein Tor, doch das Tor wurde nicht anerkannt. In der Schlussphase reagierte Paderborn nicht mehr – und erzielte mit Glass nach sieben Minuten gar kein Tor. Doch schon bald darauf erzielte Schick Leverkusens drittes Tor und sicherte den Einzug ins Viertelfinale.

Mit dem Sieg blieb Leverkusen in der Saison 2023/24 seit 21 Spielen ungeschlagen. Bisher hat Xabi Alonso das Team in diesem Zeitraum zu 19 Siegen und zwei Unentschieden geführt. Das aufsteigende Team führt die Bundesliga mit drei Punkten Vorsprung vor Bayern München (bei einem Spiel vor Schluss) an.

Siehe auch  Russland droht, YouTube nach Sperrung des RT-Netzwerks in Deutschland zu verbieten