logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Künstliche Intelligenz, die ChatGPT übertrifft.  Was ist neu daran?

Künstliche Intelligenz, die ChatGPT übertrifft. Was ist neu daran?

Die Technologie entwickelt sich weiter und Künstliche Intelligenz (KI) Es handelt sich um einen der am schnellsten wachsenden Bereiche, der die Art und Weise, wie wir mit der digitalen Welt kommunizieren, völlig verändert. Eine der großen Neuigkeiten in diesem Bereich ist die Entwicklung intelligenter Chatbots, die unsere Sprache verstehen und sehr effizient darauf reagieren können.

In diesem Szenario hat Google mit der Einführung einen großen Schritt gemacht Zwillingseine neueste KI-Innovation, zielt darauf ab, direkt mit ChatGPT von OpenAI zu konkurrieren, das bereits einen neuen Standard für Chatbots gesetzt hat.

Gemini: Googles neue Grenze in der künstlichen Intelligenz

Gemini stellt eine bedeutende Entwicklung in der KI-Technologie dar, da es sich um ein multimodales KI-Modell handelt, das heißt, es kann Informationen aus verschiedenen Formaten – Text, Bild, Video und Audio – gleichzeitig verstehen und verarbeiten. Diese Fähigkeit bringt Sie in eine vorteilhafte Position in Bezug auf ChatGPTdie auf Textinteraktionen beschränkt ist.

Gemini wurde weltweit eingeführt, ist in über 170 Ländern verfügbar und funktioniert derzeit auf Englisch. Google plant, die Sprachunterstützung zu erweitern. Es wird in drei verschiedenen Versionen angeboten, die jeweils für unterschiedliche Verwendungszwecke optimiert sind.

  • Gemini Nano für mobile Geräte;
  • Gemini Pro integriert mit Googles Bard-Chatbot;
  • Gemini Ultra wurde entwickelt, um die komplexesten Datenverarbeitungsherausforderungen zu meistern.

Vergleich mit ChatGPT

Im direkten Vergleich mit ChatGPT zeigte Gemini in Tests, die 57 Wissensbereiche abdeckten, eine Überlegenheit und erreichte eine Wirksamkeit von 90 % gegenüber 86,4 % bei GPT. Zusätzlich zu seiner Fähigkeit, ein breites Spektrum an Informationen zu verarbeiten, bietet Gemini auch ein tieferes Kontextverständnis und verbessert so die Qualität der Interaktionen erheblich.

Siehe auch  Die Vorbestellung für Starfield ist ab sofort möglich; Überprüfen Sie Preise und Versionen

Was die Sicherheit der Nutzerdaten betrifft, ist dies ein sehr wichtiger Aspekt für Google und OpenAI, insbesondere wenn es um künstliche Intelligenz geht. Beide Plattformen haben strenge Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre und zur Reduzierung von Risiken ergriffen, obwohl GPT als Open Source den zusätzlichen Vorteil der Transparenz bietet, die es einfacher macht, Schwachstellen zu entdecken und zu beheben. Allerdings wird Benutzern empfohlen, vorsichtig zu sein und die Weitergabe sensibler persönlicher Daten zu vermeiden.