logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Jose Eduardo Muniz ist bei den Benfica-Futebol-Wahlen nicht auf Rui Costas Liste

Jose Eduardo Muniz ist im Rennen um die Präsidentschaft von Benfica nicht auf der Liste von Rui Costa.

Die Entscheidung selbst wurde in einem Schreiben an Rui Costa mitgeteilt, in dem er die Aufnahme einer Kandidatenliste für die für den 9. Oktober geplanten Wahlen zu den sozialen Gremien des Lissaboner Clubs ausschloss.

In einem Brief an Rui Costa schrieb er, dass “die beruflichen Herausforderungen, denen ich gegenüberstehe, nicht der Zerstreuung der Aktivitäten entsprechen”. Gift Er hat Zugang. „Ich bin dein Freund und Fan“, behauptete er.

Lesen Sie das vollständige Dokument:

Lieber Roy,
gute Nacht.
Nachdem ich Sie in dem Gespräch, das wir heute Nachmittag geführt haben, darüber informiert habe, vertraue ich hiermit auf meine Absicht, mich nicht als Mitglied der Leitungsgremien von Sport Lisboa e Benfica oder einer der Einrichtungen in seiner Geschäftswelt zur Verfügung zu stellen.

Die beruflichen Herausforderungen, denen ich gegenüberstehe, entsprechen nicht der Streuung der Aktivitäten, und Sport Lisboa e Benfica verdient immer das größte Engagement von denen, die sich ihnen mit effektiver Strenge widmen.

Ich bin dein Freund und Fan. Wir haben über die Jahre hinweg Vertrauen und nährende Komplizenschaft geteilt. In schwierigen Zeiten waren wir zusammen. In den letzten Wochen wurde mehr getan, um den demokratischen Geist von Benfica wiederherzustellen als in vielen Jahren.

Sie haben einen spannenden Prozess in Ihren Händen, der die Unterstützung aller Benfica-Fans verdienen sollte.
Ich hoffe, dass er im Privatleben erfolgreich sein wird und Ziele verfolgen wird, die Benfica zu alter Größe führen werden.

Unser ende.
starke Umarmung.
José Eduardo Muniz”

Siehe auch  Der erste Fall des Covid-19-Virus wurde im Paralympischen Dorf entdeckt