logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Handball-EM: Papa Hafner kehrt gegen Frankreich in den deutschen Kader zurück

Handball-EM: Papa Hafner kehrt gegen Frankreich in den deutschen Kader zurück

Handball-EM: Papa Hafner kehrt gegen Frankreich in den deutschen Kader zurück

Der Linksfuß Kai Hafner wird für das EM-Gruppenphasenfinale gegen Frankreich in den deutschen Kader zurückkehren. Der Europameister von 2016 wurde am Freitagabend zum zweiten Mal Vater und reiste zunächst nicht nach Berlin.

Er wird auf jeden Fall wiederkommen. Dann wollen wir sehen, welche 16 Spieler das Feld betreten werden. Die Chancen stehen gut, dass Guy Hafner einer von ihnen ist„, sagte der Sportdirektor des Deutschen Bundes, Axel Kroemer, an diesem Montag auf einer Pressekonferenz in Berlin.

U21-Weltmeister Nils Lichtlin ersetzte Kai Häfner für einen zweiten Sieg im zweiten Spiel der EM. Bundestrainer Alfred Gislason kann eine Stunde vor Anpfiff einen Spieler aus seinem 17-köpfigen Kader streichen.

Mit dem Spiel am kommenden Dienstag (19.30 Uhr) gegen Frankreich werde die deutsche Europameisterschaft nun „mit Emotionen auf heimischem Boden beginnen“, sagte Kromer.

„Jetzt beginnt der normale Rhythmus, die Gegner werden etwas gefährlicher. Das Spiel gegen Frankreich ist ein wichtiges Spiel. Wir hoffen, dass wir einen Höhepunkt setzen und den Olympiasieger schlagen können.“er fügte hinzu.

Siehe auch  Um Mitternacht hat er einen Schlaganfall: Sein deutscher Schäferhund, der kürzlich in ein Tierheim aufgenommen wurde, rettet sein Leben - Hero