logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Das sind die schlimmen Folgen einer schlechten Nachtruhe, sagt Experte |  Luxus

Das sind die schlimmen Folgen einer schlechten Nachtruhe, sagt Experte | Luxus

Die Investition in eine Taschenfederkernmatratze, ein Federkissen und eine Baumwollbettdecke garantiert nicht immer einen erholsamen Schlaf. Wie heißt „Schlafstörungen“ Sie brauchen eine Pflege, die nicht so sehr auf Komfort, sondern auf Diagnose und Behandlung beruht. Je früher die Ursachen erkannt werden, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Körper im Laufe der Jahre unter den Folgen leidet, die übermäßiger Schlaf nach sich ziehen kann.

„Mehr als Stress, Müdigkeit und Unwohlsein haben Schlafstörungen einen sehr starken Zusammenhang mit Depressionen und Herzerkrankungen.“Der HNO-Arzt und Schlafspezialist am Paulista Hospital warnt: Lucas Badial. Das erklärt der Experte Schlaflosigkeit und obstruktive Schlafapnoe Dies sind die häufigsten Anomalien in der Bevölkerung.

„Schlaflosigkeit hat eine eher neurologische Komponente, die eng mit Angstzuständen zusammenhängt, und Schlafapnoe wiederum hat eine eher respiratorische Komponente, die vor allem aus der Anatomie von Rachen und Gaumen resultiert.“erklärt er.

Je nach Größe oder Form könne es den Luftdurchtritt in die Bronchien behindern, sagt er. „Bei Schlaflosigkeit reicht in der Regel eine klinische Untersuchung aus, um sie zu identifizieren und die Behandlung festzulegen. Zu den häufigsten Alternativen gehören kognitive Verhaltenstherapie (CBT) und Pharmakotherapie., Lucas weist darauf hin.

Schlafapnoe

Speziell im Fall der Schlafapnoe erklärt der Arzt Folgendes: Polysomnographie Notwendig zur Bestätigung der Diagnose. Dieses Verfahren bewertet die Schlafqualität und misst die Atmungs-, Muskel- und Gehirnaktivität.

„Die Polysomnographie erfasst physiologische Variablen während des Schlafs, wie z. B. die elektrische Aktivität des Gehirns, Augenbewegungen, Muskeltonus, Mund- und Nasenluftstrom, Atemanstrengung, Beinbewegungen und Blutsauerstoffgehalt (Oximetrie). , die im Allgemeinen zwischen Physiotherapie und der Verwendung eines CPAP-Geräts kombiniert.betont der Experte.

Siehe auch  Die Methode hilft, schwerere Lipidprofile in der Leber zu erkennen

Physische Aktivität

Ob Schlaflosigkeit, Kurzatmigkeit oder andere Anomalien, die unseren Schlaf beeinträchtigen, der Arzt bestätigt, dass sich körperliche Aktivität als wirksam erwiesen hat, um die negativen Auswirkungen auf den Körper zu reduzieren. „Regelmäßige Ausübung körperlicher Aktivitäten wirkt sich auf Faktoren aus, die in direktem Zusammenhang mit der ordnungsgemäßen Funktion unseres Atmungssystems stehen. Dies hilft bei der Gewichtskontrolle, verbessert die Schlafqualität und erhöht die Muskelkraft bei der Atmung.“beenden.

Daten

Den von ihm durchgeführten Studien zufolge Oswaldo Cruz Stiftung (Fiocruz)Derzeit leiden 72 % der Brasilianer an schlafbedingten Krankheiten. Schlaflosigkeit ist die Hauptursache. Als Elemente, die zum Qualitätsverlust beitragen, werden zeitgenössische Gewohnheiten wie die fast ständige Belastung durch Bildschirme (vom Fernseher bis zum Mobiltelefon), schlechte Ernährung (schwere und salzige Lebensmittel wie Snacks und Pizza am Abend) und eine sitzende Lebensweise hervorgehoben . Schläft.