logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Video: Fans aus England, Albanien und Serbien treffen vor der Europameisterschaft in Deutschland aufeinander |  die Welt

Video: Fans aus England, Albanien und Serbien treffen vor der Europameisterschaft in Deutschland aufeinander | die Welt

Englische, albanische und serbische Fans treffen vor dem EM-Spiel aufeinander

Fans aus England, Albanien und Serbien treffen an diesem Sonntag (16.) im Vorfeld der Europameisterschaft in Gelsenkirchen, Deutschland, aufeinander. Zeugen hielten die gewaltige Schlägerei auf Video fest.

Die Stadt ist Austragungsort eines Spiels zwischen Serbien und England in der Gruppenphase des kontinentalen Wettbewerbs.

Laut der englischen Zeitung „Daily Mail“ begann der Kampf, als Albaner serbische Fans angriffen. Die Briten, die in der Stadt waren, um das Spiel der Nationalmannschaft zu verfolgen, schlossen sich später an.

Die Rivalität zwischen Serben und Albanern geht über den Fußball hinaus und geht auf ethnische Konflikte auf dem Balkan zurück. Zwischen 1998 und 1999 standen sich Albaner und Serben im Unabhängigkeitskrieg für den Kosovo gegenüber, der damals zu Jugoslawien gehörte. Bisher haben Serbien, Russland und andere Länder Kosovo nicht als unabhängigen Staat anerkannt.

Auf Bildern, die in den sozialen Medien gepostet wurden, sind blutende Fans zu sehen, die durch die Straßen von Gelsenkirchen laufen. Die deutsche Polizei intervenierte, um den Konflikt zu beenden.

Die albanische Mannschaft verlor im ersten Spiel der Europameisterschaft in Dortmund, 30 km von Gelsenkirchen entfernt, gegen Italien.

Fans kämpfen vor dem EM-Spiel in Gelsenkirchen am 16. Juni 2024 – Foto: Reproduktion/Soziale Netzwerke

Siehe auch  Die Zunahme von Govt-19-Fällen in Deutschland reduziert die Zuschauerzahlen in den Theatern in Bayern