logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Benin bekommt Stimmen in einer angespannten Situation International – Deutschland, Europa, Afrika | D.W.

Der scheidende Präsident von Benin, Patrice Dalone, war einer der Favoriten, der die Wahl am Sonntag (11.04.) In einer angespannten Umfrage gewann. Kritiker beschuldigten ihn, das Rennen zu seinen Gunsten manipuliert und Oppositionsführer verdrängt zu haben.

Talon, der erste Baumwollpräsident, der 2016 Benin anführte, wird an diesem Sonntag gegen zwei weniger bekannte Rivalen antreten, Alasen Chamano und Corinthin Kohu.

Benin wurde einst als lebendige Demokratie in einer oft angespannten Region gefeiert, aber die meisten Oppositionsführer wurden deportiert, von der Wahlreform ausgeschlossen oder von einem Sondergericht untersucht.

Vor der Abstimmung eskalierten die Spannungen, und in mehreren Städten der Oppositionshochburg brachen Proteste aus. Auf der zentralen und nördlichen Halbinsel beispielsweise blockierten Demonstranten Hunderte von Autos und Lastwagen, die zwischen der Küste und dem Norden fuhren.

Der scheidende Präsident Patrice Dalone hat versprochen, das Referendum an diesem Sonntag zu gewinnen

Wirtschaftlichen Erfolg

Benin, das zwischen der afrikanischen Macht Nigeria und dem benachbarten Togo liegt, verzeichnete unter der Talon-Regierung einige wirtschaftliche Erfolge, die diese Tatsache während ihres Wahlkampfs ausnutzten. Das Staatsoberhaupt versprach den Sieg von “KO” in der ersten Runde.

“Ich hoffe, dass heute ein besserer Tag wird. Am Ende werden wir sehen, dass die Einschüchterung und die Ängste nicht groß sind”, sagte Talon nach der Abstimmung an diesem Sonntag.

Aber Joel Ivo, einer der Führer der Opposition, sagte, er würde nicht wählen und forderte andere auf, dasselbe zu tun.

“Der Präsident hat sich entschieden, bei dieser beispiellosen Wahl gegen ihn anzutreten”, sagte der Kandidat und fügte hinzu, dass die Kandidaten “deportiert, verhaftet und eingesperrt” wurden.

READ  Offiziell. Hansie Flick ist Deutschlands neuer Trainer

Gewalt vor den Wahlen

Truppen feuerten Tränengas ab, um eine Demonstration am Donnerstag (08.04.) In der Innenstadt von Chavez zu zerstreuen. Dabei wurden zwei Menschen getötet und fünf weitere verletzt.

Am Wahltag waren die Straßen von Chavez leer und alle Geschäfte waren geschlossen. Ein AFP-Reporter sagte, Soldaten patrouillierten in der Stadt.

Speichern Sie Benin |  Präsidentschaftswahl

“Wir sind besorgt”, sagte Mama Saleso, eine 51-jährige Geschäftsfrau vor dem Wahllokal in Cotano. “Selbst in Cotano, wo die Situation ruhig ist, haben die Menschen Angst vor dem, was im Norden passiert ist.”

Der Präsident bestreitet den Betrug

Die Anhänger von Talon haben die Vorwürfe jedoch zurückgewiesen und gesagt, “alle Bedingungen für eine faire Abstimmung werden erfüllt sein”.

Der Vorsitzende der Wahlkommission, Emmanuel Thiando, sagte am Samstag (10.04.), Dass trotz der Verzögerung bei der Versendung von Wahlunterlagen in den Norden “nichts diese Wahl verhindert hat”.

Mehr als 4,9 Millionen Menschen wurden eingeladen, in mehr als 15.500 Wahllokalen abzustimmen. Die endgültigen Ergebnisse werden erst am Montag oder Dienstag erwartet.

Die Botschaften der Vereinigten Staaten, Deutschlands, Frankreichs und der Niederlande sowie die EU-Delegation in Benin forderten Frieden und freie und offene Abstimmung.