logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Polens Swiatek schlägt Kerber und steht im Viertelfinale von Indian Wells

Die Polin Iga Swiatek, die Topgesetzte in Indian Wells, konnte sich am Dienstag gegen die frühere Nummer eins der Welt, Angelique Kerber, für das Viertelfinale des Turniers qualifizieren.

Swiatek, der viertgesetzte WTA-Spieler, besiegte German Kerber (16) auf dem Centre Court in Indian Wells (Kalifornien) mit 2:1 und trennte sich 4:6, 6:2, 6:3.

Die 20-jährige Polin feierte nach einer Niederlage im ersten Satz gegen die 34-jährige Kerber ein Comeback und setzte sich nach ihrem Break im letzten Satz mit 2:3 durch.

Unter der kalifornischen Wüstensonne (32 Grad) übertraf sich Swiatek mit seinem kraftvollen Aufschlag und gewann die nächsten vier Matches, um in zwei Stunden und acht Minuten den Sieg zu erringen.

„Ich bin sehr glücklich, gegen Angie gespielt zu haben. Die Konstanz, die Spielerinnen wie sie oder Simona (Halep) all die Jahre auf dem Platz zeigen, ist genial“, sagte Swiatek über die Deutsche, die ihren letzten von drei Grand-Slam-Titeln gewann. 2018. In Wimbledon.

Swiatek, der Roland-Garros-Champion von 2020, trifft im Viertelfinale auf den Sieger des Spiels zwischen der Amerikanerin Madison Keys und der Britin Harriet Dart.

Die Polin ist die bestplatzierte WTA-Tennisspielerin, die in Indian Wells bleibt, nachdem sie bei ihrem Debüt die Weißrussin Aryna Sabalenka (Dritte) eliminiert hat.

gbv/ma/am

Siehe auch  A BOLA - Sergio Ramos sucht den ersten Kontakt (Paris Saint-Germain)