logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Lufthansa-Streik: Flüge in Deutschland sind diese Woche schwer betroffen

Lufthansa-Streik: Flüge in Deutschland sind diese Woche schwer betroffen

Der Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht Englisch

Zwischen 80 und 90 % der Lufthansa-Flüge waren vom jüngsten Streik betroffen.

Werbung

Flüge und Züge in ganz Deutschland werden diese Woche aufgrund von Streiks stark beeinträchtigt.

Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa rechnet nach eigenen Angaben mit „umfangreichen Auswirkungen auf den Flugplan“.

Nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur dpa sind rund 200.000 Passagiere betroffen, was bedeutet, dass wie bei früheren Streiks rund tausend Flüge pro Tag gestrichen werden.

Flüge werden an diesem Donnerstag und Freitag am stärksten betroffen sein.

Die offiziellen Streikzeiten für das Bodenpersonal der Lufthansa sind wie folgt: Mittwoch 20 Uhr bis Samstag 7.10 Uhr.

Es ist bereits das dritte Mal in diesem Jahr, dass Lufthansa-Flüge aufgrund eines Streiks gestrichen werden.

Der Streik im Fern- und Regionalverkehr beginnt am Donnerstag um 2 Uhr und dauert nach Angaben der Gewerkschaft GDL bis Freitag 13 Uhr. Diese Zeiten können sich jedoch ändern.

Grund für die Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Seit Monaten kommt es in Deutschland zu Auseinandersetzungen zwischen Transportarbeitern und Unternehmen.

Neben einer Lohnerhöhung fordert die Gewerkschaft GDL eine Reduzierung der Wochenarbeitszeit von 38 auf 35 Stunden pro Woche ohne Lohnkürzung, was die Deutsche Bahn ablehnt.

Die Gewerkschaft Ver.di will in den Verhandlungen eine Lohnerhöhung von 12,5 Prozent, also mindestens 500 Euro mehr pro Monat, für rund 25.000 Bodenarbeiter der Lufthansa, darunter Check-in-Personal, Hilfspersonal Flug, Wartung und Fracht.

Hektische Vertragsverhandlungen haben in Deutschland zuletzt zu mehreren Streiks im Schienen-, Flug- und Nahverkehrssektor geführt.

Marvin Reszinski, Verhandlungsführer bei Ver.di, sagte, die Streiks würden zu einer Zeit stattfinden, in der Untergrundarbeiter Mindestlöhne erhielten, die deutsche Lufthansa jedoch hohe Gewinnmargen habe.

Siehe auch  Bei mehr als 8.000 Neuerkrankungen in Deutschland befürchtet sie eine neue Welle dieses Herbstes

„Niemand kann verstehen, dass dieses Unternehmen diese Woche Rekordjahresergebnisse verkündet, den Bonus für Vorstandsmitglieder deutlich erhöht und bei einem Gehalt von 13 Euro pro Stunde teilweise nicht mehr weiß, wie man das macht.“ „Verglichen mit den Kosten der teuersten Städte Deutschlands“, sagte Rezinski in einer Stellungnahme.

Mit der Streikankündigung will die Gewerkschaft den Druck auf Lufthansa vor der fünften Runde der Tarifverhandlungen am 13. und 14. März erhöhen.

Welche Bahnverbindungen sind betroffen?

Der Streik der GDL-Beschäftigten betrifft die Züge der Deutschen Bahn (DB).

Bei früheren Streiks hatte die DB Notrufzeiten durchgesetzt. Allerdings werden diese Streiks nicht mit einer Frist von 48 Stunden durchgeführt, so dass eine vorausschauende Planung der DB nicht möglich ist.

In einer Stellungnahme der DB heißt es: „Während des Streiks wird die DB im Fern-, Regional- und S-Bahn-Verkehr ein Grundangebot anbieten. Wir empfehlen Ihnen, im Fernverkehr einen Sitzplatz zu reservieren. Das Grundangebot erhalten Sie über die Informationen im Fahrplan. bahn.de und im DB Navigator bittet die DB ihre Fahrgäste dringend, 24 Stunden vor Abfahrt die Verfügbarkeit ihrer Verbindung zu prüfen.“

Vollständige Informationen sind bei der DB erhältlich, einschließlich Umbuchung oder Rückerstattung Hier.

Werbung

So finden Sie heraus, ob Ihr Lufthansa-Flug storniert wurde

In einer Mitteilung der Lufthansa heißt es: „Von den Unregelmäßigkeiten betroffene Passagiere erhalten Informationen zu Stornierungs- und Umbuchungsmöglichkeiten per E-Mail oder in der Lufthansa-App.“

Stellen Sie sicher, dass Ihre Buchungskontaktdaten aktuell sind, damit die Fluggesellschaft Sie problemlos kontaktieren kann.

Lufthansa empfiehlt Passagieren, diese Seite zu besuchen Website Updates bekommen.

Sie können sich konzentrieren Lufthansa X-Konto Für weitere Updates.

Siehe auch  Der Rotary Club sponsert die Musikausbildung für zwei junge Frauen in Deutschland – Cited Hoje

Bitte beachten Sie: Der Lufthansa-Kundenservice hat Kunden in der Vergangenheit darauf hingewiesen, dass eine gefälschte WhatsApp-Nummer im Umlauf ist. Die Fluggesellschaft verfügt über kein WhatsApp-Konto, um mit Kunden zu kommunizieren.

Werbung

Ist eine Rückerstattung möglich?

Lufthansa sagte: „Flüge, die aufgrund des Streiks ausgefallen sind, können kostenlos umgebucht werden.“ http://lufthansa.com, in der Lufthansa App oder über Servicecenter.“

Er sagte weiter: „Aufgrund des Streiks sind die Umbuchungsschalter unterbesetzt.

Wenn es sich bei Ihrem Flug um einen Inlandsflug handelt, können Sie über die Lufthansa-Website einen gleichwertigen Bahnreisegutschein erhalten.

Nach den EU-Vorschriften haben Sie Anspruch auf eine vollständige Rückerstattung, wenn Ihr Flug storniert wird.

Passagiere beschweren sich über den Kundenservice der Lufthansa

Im Februar kam es durch zwei Streiks zu Unterbrechungen der Lufthansa-Flüge, was zu weitreichenden Beeinträchtigungen für Hunderttausende Passagiere führte.

Werbung

Viele Menschen wandten sich damals an die Social-Media-Site X, ehemals Twitter, und beschwerten sich darüber, dass es zu schwierig sei, Informationen zu erhalten oder Flüge bei jemandem von Lufthansa umzubuchen.

Ein Social-Media-Nutzer filmte Passagiere, die in langen Warteschlangen am Frankfurter Flughafen auf ein Gespräch mit dem Kundenservice warteten.

Wir werden diesen Artikel mit den Erfahrungen der Passagiere im Zuge der Streiks dieser Woche aktualisieren.