logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Kontroverse bei den nationalen Leichtathletik-Meisterschaften: Sporting protestierte, dass der Benfica-Athlet „in Schwarz“ antrat, doch die Jury lehnte dies ab – Leichtathletik

Kontroverse bei den nationalen Leichtathletik-Meisterschaften: Sporting protestierte, dass der Benfica-Athlet „in Schwarz“ antrat, doch die Jury lehnte dies ab – Leichtathletik

Paulo Reis, Leichtathletikdirektor bei Sporting, dem Verein, bei dem Benfica 2023 das Double „stahl“, bemerkte, dass Hallen-Leichtathletikmeisterschaften „immer sehr ausgeglichen“ seien.

„Letztes Jahr haben wir mit einem halben Punkt Vorsprung gewonnen [em masculinos]Dieses Jahr haben wir um einen Punkt verloren. „Das Team zeigte eine sehr gute Leistung, hatte ein hervorragendes Wochenende, persönliche Rekorde, wir haben sieben Einzelrennen gewonnen, aber dann hatten wir zwei dritte Plätze in Rennen, bei denen wir wussten, dass wir Schwierigkeiten haben würden, und am Ende verloren wir um einen Punkt“, sagte Trainer Leo.

In der Kategorie der Frauen sagte Paulo Reis, dass seine Athleten „auch ein hervorragendes Turnier hatten und dass die nationalen Club-Hallenmeisterschaften durch den Ausschluss der Athletin Leo vom Marsch gekennzeichnet waren.“

„Wir hatten nicht einmal die Chance, bis zum Ende zu kommen. Im schlimmsten Fall wären wir Zweiter geworden und hätten sieben Punkte geholt. Wir haben mit drei Punkten Vorsprung verloren.“ [na classificação final]Wir werden also mit etwas Trost gewinnen.“

Andererseits trugen Verletzungen, die Sportings Hauptmannschaft im Frauenbereich betrafen, laut dem Direktor zum diesjährigen Ranking bei.

„Wir haben fünf Athleten, die nicht mithalten können“, bemerkte er.

Auf die Frage von Losa, warum die Sportfunktionäre den Protest im Männerbereich formalisiert hätten – was zur Bekanntgabe der Endergebnisse und zur Verzögerung der Krönungszeremonie um mehr als 30 Minuten führte –, verwies Paulo Reis auf die Situation, die der Benfica-Athlet anführte traten „in schwarzer Kleidung, ohne Vereinstrikot an, was laut Reglement zur Disqualifikation führen kann.“

Laut Paulo Reis wurde der Protest jedoch abgelehnt, angeblich weil die Richter den Benfica-Athleten nicht vor dieser Nichteinhaltung gewarnt hatten.

Siehe auch  Ten Hag und Anthony Ajax blenden wieder | Sport