logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Heidi Ferrer stirbt im Alter von 50 Jahren nach 13 Monaten im Kampf gegen COVID-19 – News

Heidi Ferrer, Autorin und Drehbuchautorin für Serien wie Dawson’s Creek, starb am 26. Mai nach einem 13-monatigen Kampf gegen Covid-19.

„Die starken körperlichen Schmerzen und die schmerzbedingte Schlaflosigkeit veranlassten Heidi zu dem Entschluss, diese Welt lieber zu verlassen“, sagt der Ehemann des Drehbuchautors Nick Guth. ”

Der Ehemann von Heidi Ferrer erklärt, dass die Nachricht gerade veröffentlicht wurde, und durch einen Blog ist der Sohn des Paares davor geschützt, den Fall zu kommentieren, da auch die 13-jährige Bexon wie viele andere Kinder mit dem Stress der Pandemie zu kämpfen haben wird und in diesem Fall mit den tragischen Auswirkungen, die er auf seine Familie hatte.

Heidi Ferrer erkrankte im April 2020 am Coronavirus und blieb Monate später bettlägerig. Im Laufe der Zeit schränkte die Krankheit ihre Bewegungsfähigkeit ein, zwang sie zu einer stark eingeschränkten Diät, konnte nicht schlafen und konnte sogar eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen nicht mehr ausführen: Lesen.

Schließlich stellte Nick Guth im Namen seiner Frau eine letzte Bitte: „Anstelle von Blumen spenden Sie bitte an das Kinderskoliose-Aufklärungsprogramm [associação no âmbito da Escoliose Infantil] in deiner Erinnerung. Dies ist die gemeinnützige Organisation, die die Bexon-Kolumne gerettet hat [filho do casal]”.

Wenn Sie an einer psychischen Erkrankung leiden, selbstzerstörerische Gedanken haben oder einfach nur mit jemandem sprechen müssen, sollten Sie einen Psychologen, Psychiater oder Hausarzt aufsuchen. Sie können sich auch an eine dieser Stellen wenden:

SOS Voz Amiga (zwischen 16 Uhr und Mitternacht) – 212544545

Conversa Amiga (zwischen 15:00 und 22:00 Uhr) – 808237327 (gebührenfrei) und 210 027159

SOS-Student (zwischen 20:00 und 01:00 Uhr) – 239484020

READ  Marco Paolos Clip zu einer Show, die die Zuschauer wieder spaltet

Hope Telefon (zwischen 20 und 23 Uhr) – 222080707

Freundschaftstelefon (zwischen 16 und 23 Uhr) – 228323535

Lesen Sie auch: Sender Fernando de Almeida, ehemaliger Direktor von Radio Renasinca, ist verstorben