logistic ready

Fachportal für Intralogistik

GeoSat garantiert zwei Satelliten für Portugal

Portugal sicherte sich den Eintritt in den Club der Länder mit operativer Präsenz im Weltraum, indem es ein Spezialunternehmen gründete und zwei Satelliten kaufte, die sich bereits im Orbit befanden. Der neue Betreiber heißt GeoSat – und seine Aktionäre sind Omnidea (55%), CEIIA – Zentrum für Ingenieurwesen und Entwicklung (35%) und Atlantic Center (10%). Dieses Startup sicherte im April den Kauf der beiden Satelliten im Rahmen des Insolvenzverfahrens von Urthecast, das in Kanada begann, sich aber auch auf spanische Gerichte erstreckte.

Neben Satelliten hat das neue Unternehmen den Kauf von Datenempfangsantennen und -servern sowie der in Spanien ansässigen Unternehmen Urthecast España, Deimos Imaging und Dot Imaging gesichert. GeoSat berichtet, dass für den Prozess in den nächsten fünf Jahren eine Gesamtinvestition von 20 Mio. EUR erforderlich ist. Das Unternehmen gab die genauen Kosten der Satelliten nicht bekannt, gab jedoch an, dass Deimos 1 und Deimos 2 im Jahr 2015 einen geschätzten Wert von mehr als 70 Mio. EUR hatten.

Siehe auch  Boston Dynamics Atlas-Roboter dominieren Parkour und das ist nervig