logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Francisco Geralds veröffentlichte sein erstes Buch – Rio Ave.

“Cito, Longe, Tarde” lautet der Titel der Veröffentlichung der Gedichte des Rio Ave-Spielers

Francisco Geralds hat eine Leidenschaft für Literatur und hat gerade in sozialen Netzwerken den Start seines ersten Buches angekündigt. “Cito, Longe, Tarde” ist der Titel des Beitrags, der vom Moderator der Rio Ave erstellt wurde, und es ist ein Gedichtbuch.

„Ich hätte nie gedacht, dass dies das Endergebnis sein würde, wenn ich einige Gedanken schrieb oder schrieb, in das Gedichtprotokoll, in mein Notizbuch, etwas, das ich immer wieder mache. In diesem Sinne sind meine Gedichte eine Übung in dem, was ich versucht habe Suche nach Antworten auf die grundlegenden Fragen für mich, die mich am meisten beunruhigen. Aber auch über die Absurdität unserer Existenz und die Kleinheit von uns in diesem riesigen Universum “, begann er, indem er sich in seinem Instagram-Account auf Geralds bezog. „Ich denke, es könnte nicht ehrlicher sein, weil jeder Text von etwas ausgeht, das bereits existiert, sei es ein Gefühl, ein Ereignis oder sogar ein Geisteszustand, und daher keine Kreation aus dem Nichts ist Ein Interview, ich denke, wenn wir mit dem Lesen des Buches fertig sind, sind wir nicht mehr die Person, die wir waren, als wir es geöffnet haben. Ich hoffe, Sie genießen die Reise und berühren sie oder sympathisieren auf Ihre eigene Weise damit “, fuhr er fort.

Nach den Aufzeichnungen

1

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

READ  Der Ball - Mercedes hält was er verspricht: Grosjean sitzt am Steuer des W10-Champions 2019! (Formel 1)