logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Eine intellektuelle Aktivität namens kognitive Reserve kann die Gehirnleistung verbessern – Jornal da USP

Der Spezialist sagt, dass „der Aufbau kognitiver Reserven das ganze Leben über stattfindet, von der Kindheit an mit guter Ernährung und guter Stimulation und durch Bildung, Bildungsniveau und intellektuelle kognitive Aktivitäten“.

durch

Fotomontage Jornal.usp.br bei Fapesp Images und NIH Image Gallery / Flickr-CC und Wikimedia Commons

Kognitive Reserve ist sehr wichtig für unser tägliches Leben und hilft uns, gerade im Alter besser zu leben. Aber bevor wir das erklären, wollen wir zuerst verstehen, was die Gehirnreserve ist. Es ist gerade der physische Raum im Gehirn, mit all seinen Neuronen und Strukturen, der Arzt „Die Gehirnreserve ist eine strukturelle Reserve des Gehirns und die Anzahl der Neuronen, die zum Beispiel eine Person haben wird, die einen Schlaganfall hat“, erklärt Sonia Brocchi, Professorin für Neurologie an der University of the South Pacific School of Medicine (FM ) und Koordinator der Gruppe für Kognitive und Verhaltensneurowissenschaften am Hospital das Clínicas.Eine Gehirnreserve ist dadurch kleiner als bei jemandem, der sie nicht hatte, weil er einen betroffenen Bereich des Gehirns hätte und keine Neuronen hätte und andere Strukturen in ihrem Gehirn, sagt der Forscher.

Sonia Maria Dozzi Brocchi – Foto: FAPESP / Klon

Somit ist die kognitive Reserve die funktionelle Reserve, die für ein Leben mit guten Gesundheitsbedingungen aufgebaut wird, und es ist eine Lebensweise. „Wir können sagen, dass es sich um ein funktionaleres Konzept handelt, bei dem Sie diese kognitive Reserve Ihr ganzes Leben lang aufbauen können, von der Kindheit an mit guter Ernährung und guter Stimulation und auch durch Bildung. Das Bildungsniveau, das ein Individuum erreicht, ist für alle seine kognitiven Fähigkeiten wichtig Aktivitäten in seinem Leben.

Je mehr Sie lesen, lernen und verschiedene Dinge tun, desto besser ist die kognitive Reserve und damit die Anzahl der Synapsen zwischen den Zellen. Der Begriff kognitive Reserve beschreibt die Widerstandskraft des Geistes gegen Hirnverletzungen, Schlaganfälle und die Alzheimer-Krankheit“, erklärt Sonya.

Siehe auch  Jobs der Zukunft: Jobs, die im digitalen Zeitalter entstehen werden

Der Professor kommentiert, dass es wichtig ist, diese kognitiven Reserven zu entwickeln, als wäre es eine mentale Übung. Intellektuelle Aktivität verbessert die Leistung des Gehirns. Es gibt einige Tipps, die ein Leben lang halten. Der erste ist, dass es immer Zeit gibt, die Kognition zu verbessern, unabhängig vom Alter. Brettspiele, Lesegewohnheiten, eine andere Sprache lernen, ein Musikinstrument spielen, Kreuzworträtsel, alles was Neugierde weckt.


USP-Zeitung in der Luft
USP-Zeitung in der Luft ist eine Partnerschaft Radio-USP Mit der Polytechnischen Schule und dem Institute of Advanced Studies. NummerAir, von Rede USP de Rádio, Montag bis Freitag: 1. Ausgabe 7:30 bis 9:00 Uhr, mit einer Präsentation von Roxane Ré, andere Veröffentlichungen um 14:00 Uhr, 15:00 Uhr und 16:45 Uhr. In Ribeirão Preto wird die Regionalversion von 12:00 bis 12:30 Uhr ausgestrahlt, mit einer Präsentation von Mel Vieira und Ferraz Jr. Sie können Rádio USP bei São Paulo FM 93,7, bei Ribeirão Preto FM 107,9, online unter hören www.jornal.usp.br Oder über die Jornal da USP-Anwendung auf Ihrem Mobiltelefon.