logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschlands Inflation beschleunigte sich im Februar auf 9,3 % – Die Wirtschaft

Deutschlands Inflation beschleunigte sich im Februar auf 9,3 % – Die Wirtschaft

Die Inflation in Deutschland beschleunigte sich im Februar auf 9,3 %

Am Mittwoch veröffentlichte das Statistische Bundesamt Inflationsdaten für das Land im Februar. Gemessen am HVPI (ein von Eurostat und der Europäischen Zentralbank verwendeter Indikator) stiegen die Preise im Jahresvergleich um 9,3 %, 0,1 % mehr als im Januar.

Hannibal Hanschek/Reuters


Die Inflation in Deutschland, gemessen an der jährlichen Veränderung des Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI), beschleunigte sich im Februar auf 9,3 %, entgegen den Erwartungen der Analysten, die eine Inflation von 9 % (im Januar 9,2 %) anzeigten.

Im Vergleich zum Vormonat stiegen die Preise – ebenfalls gemessen am HVPI, der im europäischen und internationalen Vergleich herangezogen wird – um 1 %. Analysten hatten mit einem Plus von 0,7 % gerechnet.

Die Daten für Deutschland wurden einen Tag nach Bekanntwerden der Inflationszahlen für andere europäische Länder veröffentlicht. Die Primärinflation in Frankreich stieg im Jahresvergleich auf 6,2 %, zwei Zehntel höher als im Januar, wobei der harmonisierte Index auf 7,2 % stieg, den höchsten Wert seit der Gründung der Eurozone im Jahr 1999. In Spanien weist die Schnellschätzung nach zu einem Anstieg auf 6,1 % gegenüber 5,9 % im Dezember.

In Portugal hätte der von Eurostat untersuchte harmonisierte Verbraucherpreisindex, der einen Vergleich mit der in anderen Ländern der Europäischen Union verzeichneten Inflationsrate ermöglicht, eine jährliche Veränderung von 8,6 % verzeichnet, ebenso wie der Wert des Vormonats.

Die Inflationsrate, gemessen am Verbraucherpreisindex (CPI), der die Ausgaben für Touristen ausschließt, fiel im Februar laut der schnellen Schätzung des Nationalen Instituts für Statistik (INE) auf etwa 8,2 %, der vierte Rückgang in Folge. , hauptsächlich aufgrund der Verlangsamung der Energiepreise. Der Wert steht im Vergleich zu den im Januar verzeichneten 8,4 %.

Diese Zahlen wurden vor der Inflation in der Eurozone veröffentlicht, die am Donnerstag stattfindet, wobei Ökonomen erwarten, dass sie sich von 8,6 % im Januar auf 8,1 % verlangsamen wird.


Hier wäre die Empfehlung




Siehe auch  Deutschland bietet eine Erhöhung um 25 % auf fast zwei Millionen Arbeitnehmer