logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Der Ball – Der Spiegel enthüllt 15 Gründer der Europäischen Super League (Deutschland)

Im Moment ist der Plan der Europäischen Super League, The Glas Veröffentlichung der Dokumente, die die Grundlage für diesen neuen Wettbewerb bildeten. Unter diesen können Sie drei Gründungsclubs auschecken, die den 12 bereits als ständige Mitglieder dieses neuen Wettbewerbs angekündigten beitreten können.

PSG (Frankreich), Bayern und Dortmund (Deutschland) erhielten Vorschläge als einer der 15 Gründer der Europäischen Super League, die im ersten Vertrag 23 Spielzeiten geplant hatte. Arsenal, Manchester United, Manchester City, Chelsea, Liverpool, Tottenham, Real Madrid, Barcelona, ​​Atletico de Madrid, Mailand, Inter Mailand und Juventus sind die anderen 12 Vereine, die am Sonntagabend bestätigt wurden.

Gemäß der unterzeichneten Vereinbarung wird von jedem Verein erwartet, dass er für die Verbreitung seiner Spiele verantwortlich ist, ohne dass die Rechte an einem anderen Medienunternehmen weiterverkauft werden können. J.P. Atletico de Madrid, Borussia Dortmund und Inter Mailand sind die drei Symbole, die den geringsten Anteil von Morgans 3,525 Milliarden US-Dollar erhalten.

Real Madrid und Barcelona hingegen erhalten 60 Millionen US-Dollar mehr als die anderen 13 Vereine (jeweils 30 Millionen US-Dollar in den ersten beiden Spielzeiten), was durch die Verteilung der Medienrechte gerechtfertigt ist.

READ  Deutschland fordert nachhaltiges Reisen - News