logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Brasilianische Reisende können jetzt Verbindungen in Deutschland herstellen

Bild: Lufthansa / Oliver Rosler


Deutschland hat Passagieren von Flügen aus Brasilien seit gestern, dem 1.

Passagiere können Passagiere von den beiden wichtigsten deutschen Flughäfen Frankfurt und München, Brasilien, abholen, bis sie bestätigt haben, dass die Flüge innerhalb der nächsten 24 Stunden aus Deutschland abfliegen. Außerdem dürfen Passagiere die Verkehrszone, in der sie gelandet sind, nicht verlassen.

Bis zum 12. August sind nur Reisende, die nach China reisen möchten, von der Kontaktaufnahme in Deutschland ausgeschlossen.


Lufthansa bestätigte die neue Veröffentlichung in einer Erklärung auf ihrer IATA-Reisebüro-Website. Lesen Sie unten den Abschnitt, der vom Portal neu erstellt wurde Banrodas:

Wir betonen, dass die endgültigen Einreisebestimmungen nach wie vor gelten und wichtig sind, um zu bestimmen, ob ein Passagier tatsächlich zum Einsteigen berechtigt ist. Angesichts der Agilität der Situation empfehlen wir dringend, die neuesten Anweisungen auf der Seite zu lesen Lufthansa-Reiseregeln. Sie können uns auch nutzen Interaktive Karte Prüfen Sie, welche Regeln für die jeweilige Situation je nach Herkunft, Nationalität und Impfstatus der Passagiere gelten.

WICHTIG: Bereits über Deutschland ausgestellte Tickets in ein Land im Schengen-Raum mit Abflug von Brasilien am 05.AUG.21 müssen bereits automatisch in den „UN“-Status umgewandelt und gemäß der unfreiwilligen Buchungsrichtlinie der Lufthansa Group gebucht werden. Von der Lufthansa Group werden sie von der Neuregelung künftig nicht betroffen sein.

Weiterlesen:


Siehe auch  Champions League. Bayern München - Ein Pariser Saint-Germain im deutschen Realismus gegen die Champions League