logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Bellingham verhindert Englands Niederlage in der Nachspielzeit.  Deutschland besiegt beim Comeback die Niederlande

Bellingham verhindert Englands Niederlage in der Nachspielzeit. Deutschland besiegt beim Comeback die Niederlande

Bellingham verhindert Englands Niederlage in der Nachspielzeit. Deutschland besiegt die Niederlande torlos (Foto: englandfootball.com)

Er kauft

mehr wissen

England verließ sich am Dienstagnachmittag auf Starspieler Jude Bellingham, um einer weiteren Niederlage (am Samstag verloren sie gegen Brasilien) in diesen FIFA-Daten-Freundschaftsspielen zu entgehen. Der Star von Real Madrid erzielte in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit ein Tor und sicherte sich im Spiel im Wembley-Stadion ein 2:2-Unentschieden gegen Belgien.

Die Belgier lagen zweimal in Führung. Nach einem Foul an Pickfords Ball schoss Tielemans kraftvoll von der linken Außenbahn zum 1:0 nach zehn Minuten. Toni ließ alles beim Alten, indem er einen Elfmeter verwandelte, doch die Gäste trafen in der ersten Halbzeit erneut, Tielemans.

Nach der Pause gab England sein Bestes, doch der Ausgleich gelang erst am Ende. Maddison bewegte sich über die linke Flanke und flankte zurück. Bellingham verwandelte einen Elfmeter und verhinderte eine weitere Niederlage zum 2:2.

Bellingham trifft spät und sichert England ein UnentschiedenBellingham schießt ein spätes Tor und sichert der englischen Mannschaft ein Unentschieden – (Foto: X/@england)

In der Frankfurter Arena besiegte Deutschland die Niederlande mit 2:1 und schloss die FIFA-Daten mit einem 100-prozentigen Erfolg ab (Sieg gegen Frankreich im ersten Spiel).

In der vierten Minute gelang Joey Firman ein wunderbarer Schuss zum 1:0 für die Gäste. Auch die vom Publikum aufgewühlten Deutschen antworteten mit dem Ball ins Netz. Mittelstadt überraschte den gegnerischen Torwart mit einem schönen Abschluss und stellte den Ausgleich fest: 1:1 nach 11 Minuten.

Deutschland strebte ein Comeback an, wurde aber von den Niederlanden genau unter die Lupe genommen. Somit fiel der Siegtreffer erst am Ende des Spiels und ging auf einen schwierigen Spielzug zurück. Toni Kroos führte einen Eckstoß aus und Volkrug köpfte ihn mit einem wuchtigen Kopfball ins Tor. Torhüter Verbruggen versuchte noch zu parieren, konnte den 2:1-Ausgleich jedoch nicht verhindern.

Volkrug erzielte das deutsche Comeback-TorVolkrug schießt das deutsche Comeback-Tor – (Foto: www.dfb.de)

In einem Fünfkampf erholte sich Frankreich von der Niederlage der Deutschen und besiegte Chile in Marseille mit 3:2. Nunez erzielte zu Beginn des Spiels den ersten Treffer, was die Heimmannschaft in Angst und Schrecken versetzte.

Siehe auch  Clube Alemo de Pernambuco feiert 102 Jahre Geschichte

Die europäische Mannschaft erzielte ein gutes Tor und drehte den Spielstand innerhalb von sechs Minuten durch Fofana in der 19. Minute und Randall Kolo Mwani in der 25. Minute. Nach der Pause steigerte Giroud den Punktestand, während Osorio schließlich für Chile traf und den Ausgleich machte 3-2.

Mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit besiegte Slowenien die portugiesische Mannschaft mit 2:0, und in der 27. Minute erzielte Seren den Führungstreffer für die Gastgebermannschaft. Kurz darauf erzielte Elsnik erneut einen Treffer und bereitete damit den Spielstand vor.