logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Barcelona bereitet die Vertragsverlängerung des anvisierten Bayern-Verteidigers Ronald Araujo vor

Barcelona bereitet die Vertragsverlängerung des anvisierten Bayern-Verteidigers Ronald Araujo vor

Barcelona will einen seiner Schlüsselspieler nicht verlieren und bereitet sich auf eine Vertragsverlängerung mit Verteidiger Ronald Arajo vor. Der Spieler ist ein Ziel des FC Bayern München, der ihn als Partner von Kim Min Jae in der Bayern-Abwehr sehen möchte.

Laut dem Journalisten Fabrizio RomanoDie Spanier haben den Deutschen mitgeteilt, dass sie kein Interesse daran haben, mit irgendeinem Verein Gespräche über den 24-jährigen uruguayischen Verteidiger aufzunehmen. Aus Sicht der Katalanen ist er unantastbar und wird nicht gehen, es sei denn, es ist der eigene Wunsch des Spielers.

Laut Bayern Sky SportsEr beobachtet Araujo seit etwa zwei Jahren und die Bitte um seine Unterschrift kam von Trainer Thomas Tuchel, der ein großer Fan des Verteidigers ist. Allerdings haben er und Manchester-United-Spieler Raphael Varane kaum Chancen auf einen Wechsel zum deutschen Klub. Die Bayern werden es versuchen, aber sie kennen die Schwierigkeiten in beiden Fällen.

Kürzlich verpasste Ronald Arajo Barcelona wegen einer Verletzung des Musculus biceps femoris (linker Oberschenkel), aber er kehrte auf hohem Niveau zurück und genießt das volle Vertrauen von Trainer Xavi Hernandez, da er ein unbestrittener Stammspieler in der spanischen Abwehr ist. Sein Vertrag ist bis Juni 2026 gültig und wird voraussichtlich bald verlängert.


Diesen Dienstag, Barcelona hat gewonnen Porto 2:1 im Olympiastadion Luis Companis in der fünften Runde der Gruppenphase der Champions League. Das spanische Team verließ sich auf die Tore der Portugiesen Joao Cancelo und Joao Felix, um sich den Spitzenplatz in der Gruppe Acht zu sichern und sich zum ersten Mal seit zwei Jahren für das Achtelfinale des Wettbewerbs zu qualifizieren. In der spanischen Meisterschaft belegt es mit 31 Punkten den vierten Platz.

Siehe auch  A BOLA - Rafa hat die besten Assists pro Reise in ganz Europa (Benfica)