logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Ball – Sporting feiert 116-jähriges Jubiläum: Eine Nachricht von Frederico Varandas (Sporting)

Sporting feiert am Freitag, 1. Juli, sein 116-jähriges Bestehen. Über die Zeitung des Clubs lobte Präsident Federico Varandas ein „Vermächtnis voller Errungenschaften“, überreichte Lobeshymnen und hinterließ ein Versprechen, die Geschichte und Werte des Clubs weiterhin zu ehren.

Lesen Sie die vollständige Nachricht:

„Heute feiern wir den 116. Jahrestag der Gründung des portugiesischen Club Sporting Club. Ein Vermächtnis voller Erfolge, die seit 1906 die Vereinsgeschichte grün-weiß geprägt haben.

Von Fußball über Handball, Leichtathletik, Basketball, Futsal, Eishockey, Volleyball, Tischtennis, Rugby, Schwimmen, Torball, Judo, Kickboxen, Surfen, neben vielen anderen Titeln gibt es unzählige Einzel- und Mannschaftstitel, die die letzte Sportsaison geprägt haben . Er wird für immer in der Geschichte des Sporting Club de Portugal verewigt sein.

Besonderer Dank gilt den Athleten, Mitarbeitern, Partnern und Fans, die die Teams unermüdlich unterstützt haben und weiterhin zur Exzellenz und Selektivität „eines Vereins, der so groß wie der größte in Europa“ ist, beitragen.

Lassen Sie uns unseren Weg mit Blick in die Zukunft fortsetzen, indem wir uns ein Beispiel an den großen Taten der Vergangenheit nehmen. Nicht zu vergessen diejenigen, die von Generation zu Generation an den Prinzipien des Clubs festhielten, diejenigen, die Sportler waren und immer sein werden. Lassen Sie uns erkennen, dass wir den Werten von Sporting CP gerecht werden, seine Geschichte ehren und die Stärke und das Design der leonischen DNA bewahren werden.

Erinnern wir uns daran, dass wir sowohl in Widrigkeiten als auch in Feierlichkeiten immer athletisch sind! Heute ist der Tag, an dem 116 Jahre „Anstrengung, Hingabe, Hingabe und Ruhm“ gefeiert werden. Heute sollte allen Athleten gratuliert werden! Herzlichen Glückwunsch an den Sporting Clube de Portugal.“

Siehe auch  Paula - „Marano ist der Schlüssel zum Gruppengleichgewicht“ (FC Porto)