logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Auf der Erntespur (Vila Verde) – Brühen aus dem Sabaris-Topf unterhielten Tausende in Deutschland.

Auf der Erntespur (Vila Verde) – Brühen aus dem Sabaris-Topf unterhielten Tausende in Deutschland.

Mehr als tausend deutsche und portugiesische Siedler schlossen sich an diesem Sonntag in Düsseldorf zu einer gemeinsamen Aktion auf dem Harvest Trail, dem Festa do Caldo do Porte, zusammen.

„Dies ist ein besonderer Moment, um die Gemeinde Vila Verde und die gesamte ländliche Welt zu fördern, die die Identität des Nordens von Minho und Portugals prägt, ein klarer Beweis für den besonderen und einzigartigen Mehrwert, den wir in der Welt haben. In unserem Land.“ Auf dem Territorium“, sagte Stadtrat Patrício Araújo als Vertreter der Gemeinde.

Die gestiegene Beteiligung von Menschen aus Deutschland und den angrenzenden Ländern sowie portugiesischen Auswanderern an der Veranstaltung wurde von der portugiesischen Botschafterin in Düsseldorf, Lidia Nabois, festgestellt und forderte die Organisatoren auf, die Kapazität der Veranstaltung deutlich zu erweitern.

Von Sabaris nach Düsseldorf

Ein Dutzend Bewohner der Gemeinde Sabaris in der Gemeinde Vila Verde waren in Düsseldorf, wo sie anders kochten. Altmodische Eintöpfe, Holzfeuer in Eisentöpfen und im Freien – das Festa do Caldo do Bote, das jährlich im September im Rahmen der Ernteroute in der Gemeinde stattfindet.

Die Party im Minho-Stil ist eine Initiative von Cave Tapas e Franco Portugiesen, der Restaurantgruppe des Club Portugiesen, die von drei portugiesischen Einwanderern geleitet wird: José Esteves aus Sabaris, Philippe Castello aus Aveiro und Armando Cortes aus Portimão.

Bei dieser Sonntagsinitiative wurden auch Cote Bataniskas und Pilgersüßigkeiten serviert, die von der Gemeinde Vila Verde nach Düsseldorf transportiert wurden.

Patricio Araujo dankte der Verfügbarkeit und den „fantastischen Arbeits- und Organisationsfähigkeiten“ der Menschen, die von Sabaris nach Deutschland gereist waren, um die guten Aromen der Küche von Vila Verde zu präsentieren.

Siehe auch  Deutschland liefert vier weitere Artilleriefahrzeuge an die Ukraine - Nachrichten

Er lobte auch den Unternehmergeist und den Beitrag portugiesischer Geschäftsleute, die für die Gemeinde und die Wertschätzung Portugals nach Düsseldorf eingewandert waren.

ovilaverdense@gmail.com

Werbung