logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Auf der CES 2024 wird ein Mobiltelefon gezeigt, das seine Farbe ändert.  Sehen, wie es funktioniert

Auf der CES 2024 wird ein Mobiltelefon gezeigt, das seine Farbe ändert. Sehen, wie es funktioniert

Infinix stellte auf der CES 2024 ein farbveränderndes Mobiltelefon vor. Die „Magie“ geschieht durch die E-Color Shift-Technologie, die elektrische Reize nutzt, um Farben und geometrische Formen auf der Rückseite des Smartphones zu ändern. Der Hersteller garantiert, dass diese Anpassung den Akku des Geräts nicht belasten sollte. Nach Angaben der Marke könnte das E-Color Shift-Konzept in Kombination mit der „E Ink Prism 3“-Technologie von Infinix es dem Benutzer künftig ermöglichen, die Rückseite des Smartphones nach seinen Vorlieben anzupassen. Allerdings hat Infinix diese Auswahlgrenzen nicht kommuniziert.

Ob der Nutzer die Freiheit hat, eigene „Skins“ zu erstellen, oder ob er auf eine bestimmte Anzahl vordefinierter Optionen zurückgreifen muss, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Die Präsentation vom vergangenen Mittwoch (10) konzentrierte sich auf Konzepte und brachte auch einen neuen Akku für den Einsatz bei extremen Temperaturen und ein leistungsstärkeres kabelloses Ladegerät.

➡️ TechTudo WhatsApp-Kanal: Verfolgen Sie die heißesten Nachrichten, Tutorials und Rezensionen

E-Color Shift ist das neue Technologiekonzept von Infinix, das die Farbe eines Mobiltelefons ändert – Bild: Disclosure/Infinix

📝 Welches Handy kauft man am besten? Beteiligen Sie sich an der Diskussion im TechTudo-Forum

Im offiziellen Text von Infinix heißt es, dass die Rückseite mikroskopisch kleine Strukturen aufweisen wird, die eine Reihe von Farboptionen mit positiven und negativen Ladungen aufnehmen können. Das im Inneren des Gehäuses erzeugte elektrische Feld kann durch elektrische Stimulation mit unterschiedlichen Spannungen Farben in der Umgebung verändern und verschieben.

Es ist erwähnenswert, dass Infinix in Brasilien von Positivo Tecnologia vertreten wird, was die Chancen erhöht, dass das Gerät in die brasilianischen Geschäfte gelangt, wenn es für den Endverbraucher bereit ist. Derzeit liegen keine Informationen zu Preisen oder konkreten Terminen vor.

Siehe auch  Instagram: Das soziale Netzwerk hat einen Abo-Test für Content-Ersteller in den USA angekündigt

Infinix nutzte seine Ausstellung auf der CES 2024, um seine „AirCharger“-Technologie vorzustellen, die laut offizieller Beschreibung „Multi-Coil-Magnetresonanz“ nutzt, um ein Mobiltelefon aus einer Entfernung von bis zu 20 cm aufzuladen. Darüber hinaus brachte das Unternehmen eine Batterie mit auf die Ausstellung, die auch bei Temperaturen von -40 Grad Celsius normal funktionieren soll.

📽 Ballie ist Samsungs Multitasking-Roboterassistent; Er begann zu verstehen

Ballie ist Samsungs Multitasking-Roboterassistent; Er begann zu verstehen

zuletzt

der nächste
LG Cine Beam ist ein tragbarer 120-Zoll-4K-Projektor, der mit dem Freestyle konkurriert; Finde es heraus