logistic ready

Fachportal für Intralogistik

USA starten Drohnenangriff gegen IS in Afghanistan

Die USA hätten einen Angriff auf den “Organisator” des extremistischen Ablegers des IS in Afghanistan durchgeführt, der den Terroranschlag auf den Flughafen von Kabul behauptete, teilten die US-Streitkräfte mit.

Der Drohnenangriff fand in der afghanischen Provinz Nangarhar . statt [leste]. “Nach den ersten Hinweisen haben wir das Ziel getötet”, sagte der Chef des Zentralkommandos, Bill Urban, am Freitag.

In derselben Erklärung sagte der Beamte, ihm seien bei dem Angriff, der mit einer „Drohne“ durchgeführt wurde, keine „zivilen Opfer“ bekannt.

Dieser Angriff erfolgte einen Tag nach dem Bombenanschlag, den der IS behauptet – die islamische Provinz Khorasan, die in Afghanistan als Feind der Taliban gilt.

Am Donnerstag hat der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Joe Biden versprach, die Täter des Angriffs zu verfolgen und zu bezahlen Das verursachte mindestens 170 Tote und 150 Verletzte, darunter 13 US-Soldaten.

Die Taliban besetzten Kabul am 15. August nach Abschluss einer Offensive, die im Mai begann, als der Abzug der US- und NATO-Streitkräfte begann.

Internationale Kräfte sind seit 2001 im Land im Rahmen der US-geführten Offensive gegen das extremistische Regime (1996-2001), die in der Region den hauptverantwortlichen Führer von Al-Qaida, Osama bin Laden, empfing die Terroranschläge vom 11. Februar bis September / September 2001.

Die Einnahme der Hauptstadt beendete eine 20-jährige ausländische Militärpräsenz in Afghanistan durch die Vereinigten Staaten und NATO-Verbündete, darunter Portugal.

siehe auch:

Siehe auch  Der Bauer hat die Grenzen geändert. Belgien wurde größer und Frankreich kleiner