logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Sonntag des Wortes Gottes, 21. Januar, eine Feier unter dem Vorsitz des Papstes im Petersdom

Sonntag des Wortes Gottes, 21. Januar, eine Feier unter dem Vorsitz des Papstes im Petersdom

Während der Feier unter dem Vorsitz des Papstes werden Laien aus verschiedenen Ländern Lese- und Katechismusdienste abhalten. Es wird auch erwartet, dass ein „Jahr des Gebets“ in Vorbereitung auf das Jubiläum 2025 beginnt.

Vatikanische Nachrichten

Der fünfte Sonntag des Wortes Gottes, den Papst Franziskus am 30. September 2019 ausgerufen hat, wird am 21. Januar 2024 gefeiert. Das Motto dieser Ausgabe ist dem Johannesevangelium entnommen: „Bleibt in meinem Wort.“ (Johannes 8,31). Am Sonntag, den 21. Januar, wird Seine Heiligkeit der Papst um 9:30 Uhr italienischer Zeit (5:30 Uhr brasilianischer Zeit) die Eucharistiefeier im Petersdom leiten, mit dem Ziel, die Verantwortung der Gläubigen wiederzubeleben. Im Bibelwissen wird den Teilnehmern der Messe das Markusevangelium präsentiert.

Die Dienste des Vorlesers und des Katecheten werden Laien zur Verfügung gestellt

Während der Feier werden die Dienste des Vorlesers und des Katecheten an Laien vergeben, wobei insbesondere zwei Personen den Dienst des Vorlesers und neun Personen den Dienst des Katecheten erhalten. Die Laiengläubigen repräsentieren Gottes Volk und kommen aus Brasilien, Bolivien, Korea, dem Tschad, Deutschland und den Westindischen Inseln. Die Messe wird live mit Kommentaren auf Portugiesisch auf unserer Website sowie auf unseren YouTube- und Facebook-Kanälen übertragen.

Kostenlose pastorale und liturgische Zulage

Der Bereich „Wesentliche Fragen der Weltevangelisierung“ des Dikasteriums für Evangelisierung, der vom Papst mit der Förderung dieser Veranstaltung beauftragt wurde, hat online kostenlose pastorale und liturgische Unterstützung zur Verfügung gestellt, die nützlich ist, um das Wort Gottes zu leben und persönlich in Gemeinschaft und Familie zu beten. Der Text, der dieses Jahr nur in digitaler Version verfügbar ist, kann online auf Italienisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch und Polnisch unter www.evangelizatio.va heruntergeladen werden. Ein Tool, das Vorschläge zur Förderung einer tieferen Begegnung mit dem Wort Gottes in Gemeinschaft, Familie und Alltag bietet und Artikel, Reflexionen, Andachtstexte und pastorale Vorschläge enthält.

Siehe auch  E-Mails zeigen, dass Trump sich während der Wahlen 2020 für Gerechtigkeit eingesetzt hat

„Sunnah des Gebets“

In einem der Worte Gottes wird erwartet, dass der Papst in Vorbereitung auf das Jubiläum 2025 offiziell das Jahr des Gebets einführt. Nach einer ermutigenden Betrachtung der Dokumente und dem Studium der Ergebnisse des Zweiten Vatikanischen Konzils im Jahr 2023 wird er herausgeben Sein Testament wird anlässlich des Papst-Franziskus-Tages, an dem das Jahr 2024 gefeiert wird, in Diözesen auf der ganzen Welt ausgesprochen, um die zentrale Bedeutung des Gebets wiederzuentdecken.