logistic ready

Fachportal für Intralogistik

So entfernen Sie eine App, die Ihr Android-Telefon nicht verlässt

So entfernen Sie eine App, die Ihr Android-Telefon nicht verlässt

Viele mobile Android-Benutzer möchten Apps entfernen, die schwer zu deinstallieren sind, um unter anderem die Leistung zu verbessern und mehr Speicherplatz zu gewährleisten.

Tatsächlich sind einige Anwendungen vorinstalliert oder gehören zum Betriebssystem selbst und können aufgrund ihrer sensiblen Funktionen nicht entfernt werden. Es gibt jedoch einige einfache Möglichkeiten, diesen Vorgang in anderen Apps durchzuführen und Speicherplatz auf Ihrem Mobiltelefon freizugeben.

Mehr lesen:

Dabei können Einstellungsanpassungen und Anpassungen der Administratorpräferenzen hilfreich sein. Aber wissen Sie, warum manche Anwendungen nicht deinstalliert werden können? Schauen Sie es sich unten an.

Warum können einige Apps nicht deinstalliert werden?

Android-Smartphone
(Foto: Adrian/Unsplash)

Es gibt bestimmte Gründe, warum Nutzer von Google OS daran gehindert werden, Apps auf ihren Smartphones frei zu deinstallieren. Die bekanntesten dieser Anwendungen sind Systemanwendungen, die für die normale Funktion des Geräts unerlässlich sind und daher nicht deinstalliert werden können, wie z. B. der Taschenrechner und die Uhr.

Darüber hinaus gibt es vorinstallierte Apps wie Samsung Pay und Moto, die auch dann auf dem Gerät verbleiben, wenn der Benutzer einen Werksreset durchführt. Eine solche Anwendung ist bereits vor dem Kauf auf dem Mobiltelefon installiert und kann nicht gelöscht werden.

In diesem Fall besteht jedoch die Möglichkeit, es zu deaktivieren. Diese Aktion gibt mehr Speicherplatz frei und verhindert, dass es ohne Benutzererlaubnis erneut ausgeführt wird.

Schließlich gibt es auch Anwendungen mit Administratorrechten, die mit Benutzerrechten auf Mobiltelefonressourcen wie die Kamera und die Kontaktliste zugreifen und so deren Deinstallation verhindern. Einige Einstellungen können in diesem Fall jedoch dabei helfen, unerwünschte Apps zu entfernen.

Siehe auch  4 Tipps für die besten Food-Fotos mit dem Samsung Galaxy S23 5G - Samsung Newsroom Deutschland