logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Prognose der deutschen Industrieproduktion im September verbessert

Der Index der Produktionserwartungen des deutschen Ifo-Instituts für deutsche Hersteller stieg im September von 27 Punkten im August auf 29 Punkte, teilte die Organisation am Donnerstag mit.

„Die Produktionsaussichten in Schlüsselbranchen wie Elektrizität, Elektronik, Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie und Chemie sind weiterhin hervorragend“, sagte Ivo in einer Mitteilung und fügte hinzu: „In der Bekleidungsindustrie stieg die Prognose auf 41 Punkte – die höchstes Niveau, das jemals aufgezeichnet wurde.”

Das Institut stellt fest, dass auch eine viel größere Zahl von Unternehmen der Lebensmittel- und Holzindustrie ihre Produktion ausbauen wollen.

„Einer der Gründe, warum die Produktionsaussichten weiterhin gut sind [relaciona-se com] Die Erholungseffekte seien auf die Pandemie zurückzuführen, sagt Klaus Wallrabe, Ifo-Untersuchungsleiter.

Dagegen planen Hersteller von Leder, Lederwaren und Schuhen, die Produktion zu drosseln, der entsprechende ifo-Index ist von einem Minuspunkt im August auf minus 14 Punkte stark gefallen.

Siehe auch  Porto do Pecém beginnt mit dem größten Windpark der Geschichte. Video ansehen | Volkswirtschaft