logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Paris begrenzt Autogeschwindigkeit auf 30 km/h – Portal Rondón

Die französischen Behörden erwarten, dass die Straßen von Paris ab Montag (30) sicherer, leiser und weniger verschmutzt werden, mit einer neuen Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometern (km/h) für Autofahrer.

Der stellvertretende Bürgermeister David Billiard sagte gegenüber dem Radio France Info, dass die Stadt das Gehen, Radfahren und die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel fördern wolle. Er sagte, die neue Geschwindigkeitsbegrenzung würde dazu beitragen, Umweltverschmutzung, Lärm und die Zahl schwerer Unfälle zu reduzieren.

Eine schwangere Frau

“Dies ist keine Auto-Gegenmaßnahme”, fügte Billard hinzu.

Die 30-km/h-Grenze gilt bereits für rund 60 % des Pariser Raums, gilt aber nun für die gesamte Stadt. Einige Hauptstraßen, wie die Champs Elysees, werden jedoch ausgenommen, wobei die Höchstgeschwindigkeit bei 50 km/h bleibt.

„Wir wollen Fahrzeuge auf das Wesentliche beschränken“, sagte Billiard.

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo, die 2020 eine zweite sechsjährige Amtszeit gewann, hat kilometerlange neue Radwege gebaut, alte Dieselautos verboten und die Ufer der Seine autofrei gemacht. Es reduziert auch die Parkplätze in der Stadt, um den Autoverkehr zu reduzieren.

Die Stadt sagte, die Polizei werde bei der Durchsetzung der neuen Geschwindigkeitsbegrenzung in den ersten Wochen nachsichtig sein. Weitere französische Städte mit maximal 30 km/h sind Bordeaux, Straßburg und Toulouse.

Vision Optik Stil + Schutz

Siehe auch  Anacom verhängte im Jahr 2020 Geldstrafen von 2,6 ME