logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Palacios‘ Last-Minute-Tor sorgt dafür, dass Leverkusen an der Spitze von Alemao liegt

Palacios‘ Last-Minute-Tor sorgt dafür, dass Leverkusen an der Spitze von Alemao liegt

Foto: Reuters

Exquil Palacios erzielte in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit einen Treffer und bescherte Bayer Leverkusen am Samstag einen dramatischen 1:0-Auswärtssieg gegen Augsburg. Damit bleibt die Mannschaft von Trainer Xabi Alonso mit vier Punkten Vorsprung an der Spitze der höchsten deutschen Spielklasse.

Trotz Leverkusens Schuss an den Pfosten und vielen vergebenen Chancen steuerte das Spiel auf ein torloses Unentschieden zu, bis der argentinische Mittelfeldspieler den Ball aus kurzer Distanz im Strafraum versenkte und den Punktestand seiner Mannschaft zur Saisonhalbzeit auf 45 Punkte erhöhte.

Bayern München, der Titelverteidiger, besiegte Hoffenheim am Freitag mit 3:0 und liegt mit 41 Punkten auf dem zweiten Platz und hat ein Spiel vor sich.

Leverkusen, das in dieser Saison nach 26 Spielen wettbewerbsübergreifend ungeschlagen blieb, ergriff von Beginn an die Initiative, traf jedoch in der 28. Minute durch Alejandro Grimaldo den Pfosten.


Die Gäste erspielten sich in der zweiten Halbzeit zwei Chancen für Jeremy Frimpong und Jonas Hofmann, und Augsburg, das in der ersten Halbzeit keinen Schuss aufs Tor hatte, wurde zweimal durch einen Konter gefährlich.

Doch Sekunden vor dem Schlusspfiff nutzte Palacios die Verwirrung im Strafraum aus, um die Sackgasse zu überwinden.


Reuters – Diese Veröffentlichung, einschließlich der Informationen und Daten, ist geistiges Eigentum von Reuters. Ihre Verwendung oder Benennung ist ohne vorherige Genehmigung von Reuters ausdrücklich untersagt. Alle Rechte vorbehalten.

Siehe auch  Ball - Fortschritte in Italien: Die Saudis wollen 2024/25 in die Champions League einsteigen! (Champions League)