logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Nach Spekulationen bei Real Madrid ist Alaba berührt, als er über den Abschied der Bayern spricht

Nach 13 Jahren im Hemd Bayern MünchenDavid Alaba steht kurz vor dem Ausgang des deutschen Klubs. Am Ende seines Vertrages mit der bayerischen Mannschaft verlässt der Österreicher München nach Ende der deutschen Meisterschaft.

Obwohl einige spanische Zeitungen einen Vertrag mit Real Madrid abgeschlossen haben, hat der Verteidiger keine besondere Zukunft. In einem Interview mit der Zeitschrift “Kicker” am Mittwoch zog er es vor, sein nächstes Ziel nicht zu bestätigen.

“Es ist immer schwierig, wenn der letzte Moment kommt … Es ist kein Geheimnis, dass ich mich hier immer sehr wohl gefühlt habe. Also verlasse ich die Bayern mit Tränen in den Augen. Aber gleichzeitig bin ich glücklich mit der Zukunft. Nicht Die Vertragsverlängerung ist nicht gegen den Verein “, sagte er.

Alaba bestätigte, dass die Entscheidung, Bayer zu verlassen, aus persönlichen Gründen getroffen wurde und dass er das Bedürfnis verspürte, in seiner Karriere einen Schritt nach vorne zu machen.

“Ich habe die Entscheidung (Bayern zu verlassen) wegen mir getroffen. Ich wollte etwas Neues machen und einen professionellen Schritt nach vorne machen. Um zu wachsen, muss man aus seiner” Komfortzone “herauskommen und das in die Anführungszeichen setzen, weil ich es nicht tue will nicht missverstanden werden. “

“Ich werde die Umkleidekabine, meine Teamkollegen, die Fans, das Stadion und die CT-Umgebung vermissen, da ich zwei Jahre meines Lebens in der Jugendresidenz verbracht habe. Ich werde alles in Bayern vermissen”, endete er.

Für die deutschen Giganten gewann Alaba 26 Titel, hob neun deutsche Meisterschaften, zwei europäische Champions League und zwei Weltmeisterschaften hervor.

READ  Ten Hag lobte Puerto und Benfica und Berichte bestätigen die Worte: zerozerofootball.com