logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Nach einer Woche erreicht die Grippeimpfung 1,8% der Zielgruppe

Gesundheit

Bisher wurden 1,4 Millionen Dosen des Impfstoffs angewendet

20. April 2021-05h36zu Brasilien Agentur

Quelle: Tânia Rêgo / Agência Brasilien

Eine Woche nach Beginn der nationalen Grippeimpfkampagne wurden bisher 1,4 Millionen Dosen angewendet. Dies entspricht 1,8% der angegebenen Zielgruppe, die 79,7 Millionen Menschen umfasst. Die Kampagne ist in drei Phasen unterteilt und begann am 12. dieses Monats und wird bis zum 9. Juli fortgesetzt.

Die Informationen sind in einem bestimmten Gremium des Gesundheitsministeriums verfügbar, auf das über die Website des Ordners zugegriffen werden kann.

Bisher war das am meisten geimpfte Gebiet der Südosten mit 607.000 verabreichten Dosen. Dann kamen der Süden (383 Tausend), der Nordosten (275,6 Tausend), der Mittlere Westen (121,3 Tausend) und der Norden (50 Tausend).

Die Rangliste der Staaten mit den am häufigsten angewendeten Impfstoffen ist Sao Paulo (364,2 Tausend), Minas Gerais (198,2 Tausend), Parana (158,2 Tausend) und Rio Grande do Sul (144,9 Tausend).

In Bezug auf die Impfrate, die die Bevölkerung impft, sind die Staaten mit den höchsten Raten Parana (3,5%), Santa Catarina (2,9%), Rio Grande do Sul (2,9%), Espirito Santo (2,8%) und Mato Grosso do Sul . (2,6%).

Von den Prioritätsgruppen erhielten Kinder 981,9 Tausend Dosen, Gesundheitspersonal 259,8 Tausend und schwangere Frauen 142,1 Tausend Dosen.

Prioritätsgruppen
Impfgruppen sind in drei Phasen unterteilt: Mobilisierungstage, sogenannte D-Tage, die in jeder Gemeinde vom örtlichen Gesundheitsamt festgelegt werden.

Die Prioritätsgruppen sind:

Kinder von 6 Monaten bis unter 6 Jahren;

– schwangere Frau ;

Frauen nach der Geburt;

– Das indische Volk.

Angestellte im Gesundheitssektor.

– Personen über 60 Jahre;

Lehrer;

Patienten mit chronischen nicht übertragbaren Krankheiten.

READ  Covid-Impfplan für 60- und 61-Jährige - Barbacena Online

Menschen mit dauerhaften Behinderungen.

Sicherheit, Rettung und Streitkräfte;

– LKW-Fahrer;

– Beschäftigte im öffentlichen Personenverkehr.

Arbeiter in Gefängnissen und Aufnahmeeinheiten.

Jugendliche, die in stationären Einheiten sozialpädagogische Maßnahmen erfüllen;

Ihrer Freiheit beraubt.

Covid-19
Das Gesundheitsministerium empfiehlt nicht, Impfungen gegen COVID-19 und Influenza zusammen zu verabreichen.

Der Band empfiehlt Personen in Prioritätsgruppen, vorab zu versuchen, die COVID-19-Impfung zu erhalten. Experten zufolge wird ein Mindestunterschied von 14 Tagen zwischen einem Impfstoff und einem anderen empfohlen.

Ausgabe: Nádia Franco

Premix concreto

Damit zusammenhängende Fragen

Gesundheit

Santa Catarina hat in einer Woche mehr als 80.000 Menschen gegen Influenza geimpft

Die oben genannten Zahlen wurden am Montag um 14.00 Uhr angegeben

Santa Catarina hat in einer Woche mehr als 80.000 Menschen gegen Influenza geimpft

Gesundheit

Covid-19: Schwangere und Müttersterben werden sich 2021 verdoppeln

Der Gruppenzuwachs war größer als in der Allgemeinbevölkerung

Covid-19: Schwangere und Müttersterben werden sich 2021 verdoppeln

Gesundheit

Mehr als 3,7.000 Menschen müssen diese Woche in Jaragua die zweite Dosis COVID-19 einnehmen

Die Rückkehr zur vollständigen Impfung ist in dem Moment geplant, in dem eine Person die erste Dosis erhält

Mehr als 3,7.000 Menschen müssen diese Woche in Jaragua die zweite Dosis COVID-19 einnehmen

Gesundheit

Eine 31-jährige Frau stirbt in Garagua an COVID-19

Das Opfer hatte laut Gesundheitsministerium keine Komorbiditäten

Eine 31-jährige Frau stirbt in Garagua an Coronavirus

Mehr Gesundheit sehen