logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Mehr als 13.000 Dengue-Fälle in Espiritu Santo im Jahr 2021

Das staatliche Gesundheitsamt hat auch Vorfälle von Chikungunya und Zika gemeldet. 2.879 bzw. 847 Fälle wurden im gleichen Zeitraum bestätigt

Espirito Santo verzeichnete von Januar bis Oktober dieses Jahres 13.220 Dengue-Fälle. Die Daten können im wöchentlichen Bulletin verifiziert werden, das vom Nucleus Environmental Monitoring Team des Gesundheitsministeriums (Sesa) am vergangenen Freitag veröffentlicht wurde (12).

Das Bulletin berichtet auch über das Auftreten von Chikungunya und Zika. Im gleichen Zeitraum wurden 2.879 bzw. 847 Fälle bestätigt. Die Bevölkerung spielt bei der Bekämpfung der Aedes-aegypti-Mücke eine grundlegende Rolle, da 80 % der Ausbrüche zu Hause stattfinden.

„Der effektivste Weg, um die Dichte von Aedes aegypti-Vektoren zu reduzieren und so die Übertragung von Krankheiten zu verhindern, besteht darin, den Mückenbefall zu kontrollieren, indem unzureichende Wasserablagerungen beseitigt werden. Die Bewohner sollten eine wöchentliche Checkliste in ihren Häusern durchführen, Dachrinnen, Pflanzentöpfe, Wassertanks usw. reinigen. “ fünfzehn Minuten pro Woche – genug, um diese Pflege zu leisten“, erklärt Luana Moratti, Biologin von Environmental Watch.

Präventivmaßnahmen
Sesa leistet den Gemeinden technische Hilfe und überwacht, überwacht und bewertet Verfahren zur Vektorkontrolle und verwaltet die staatlichen Lagerbestände an Pestiziden und Larviziden, die bei ihren Eliminierungsverfahren verwendet werden.

Laut der Tierärztin Luciana Simonetti vom Technischen Vektorkontrollbezirk in Sisa ist eine der Methoden zur Verhinderung der Verbreitung von Vektoren der Einsatz des Insektizids, das Aedes aegypti (einen Vektor von Krankheiten wie Dengue, Zika und Chikungunya).

„Es ist wichtig zu betonen, dass diese Maßnahme nur verwendet werden sollte, um Übertragungen zu verhindern und Ausbrüche zu bekämpfen. Um Mückeneier zu eliminieren, müssen potenzielle Brutstätten unterdrückt werden, was hauptsächlich durch Maßnahmen zur Entfernung, Zerstörung oder Versiegelung von Gegenständen, die werden könnten, geschieht.“ Mückenbrutstätten, mit Bezug auf den Einsatz von Larviziden in Ausnahmefällen“, sagte er.

Siehe auch  Anticimex sensibilisiert auf Portugiesisch für die Bekämpfung von Sommerschädlingen

Mit Secom Sesa Informationen