logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Italien erzielte 5:2 und ist nur noch ein Unentschieden von einem Platz im Europapokal entfernt

Italien erzielte 5:2 und ist nur noch ein Unentschieden von einem Platz im Europapokal entfernt

Italien besiegte Nordmazedonien am Freitag (17.) im Stadio Olimpico in Rom in der vorletzten Runde der EM 2024-Qualifikation mit 5:2.

Die Mannschaft von Luciano Spalletti sicherte sich den Sieg in der ersten Halbzeit: Matteo Darmian erzielte in der 17. Minute den ersten Treffer; Jorginho verschoss in der 40. Minute einen Strafstoß; Federico Chiesa erzielte in der 41. und 47. Minute zwei Tore, sodass die Azzurri mit einer 3:0-Führung in die erste Halbzeit gingen.

Nordmazedonien reagierte und erzielte durch Jani Atasanov in der 7. und 29. Minute der zweiten Halbzeit zwei Tore, wodurch der Spielstand auf 3:2 verkürzt wurde.

Dann griff Italien erneut an und entschied das Spiel mit 5:2, erzielt durch Giacomo Raspadori in der 36. Minute und Stephen El Shaarawy in der 48. Minute der Schlussphase.


Die nordmazedonische Nationalmannschaft besiegte Italien in den WM-Qualifikationsspielen 2022 und kam am 9. September zum ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams in diesen EM-Qualifikationsspielen unentschieden.

Mit diesem Ergebnis ist Italien mit 13 Punkten auf den zweiten Platz der dritten Qualifikationsgruppe vorgerückt und wird am kommenden Montag in der direkten Konfrontation (20) gegen die Ukraine um ein Unentschieden spielen, um an der Europapokal-Endrunde im nächsten Jahr in Deutschland teilzunehmen.

Die Ukraine hat ebenfalls 13 Punkte, verliert aber aufgrund der Tordifferenz gegen Italien.

England, mit 19 Punkten Tabellenführer, ist bereits gesetzt.

Das Spiel zwischen den Ukrainern und den Italienern findet am Dienstag um 16:45 Uhr (brasilianische Zeit) statt.

Das Spiel findet in Leverkusen statt, wo die ukrainische Nationalmannschaft Deutschland zu ihrer Heimat gemacht hat, da die russische Invasion die Austragung von Spielen in der Ukraine unmöglich machte. Wer verliert, kann trotzdem im Wiederholungsspiel mitspielen.

Siehe auch  Nicht nur Liverpool, sondern auch die Dortmunder Fans singen ein traditionelles Lied zur Unterstützung der Mannschaft - Prisma

Italien ist der aktuelle Europameister. Deutschland, das Gastgeberland, hat sich neben den Mannschaften aus Schottland, Spanien, Frankreich, England, der Türkei, Albanien, Belgien, Österreich, Ungarn, Dänemark, Portugal und der Slowakei bereits für das Turnier qualifiziert.

Der Wettbewerb wird von 24 Ländern vom 14. Juni bis 14. Juli in zehn deutschen Städten ausgetragen. .