logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Iran startet mehr als 100 Drohnen gegen Israel.  Geschlossener Luftraum – Welt

Iran startet mehr als 100 Drohnen gegen Israel. Geschlossener Luftraum – Welt

Iran startet mehr als 100 Drohnen gegen Israel

Wie erwartet startete der Iran einen Angriff gegen Israel. Tel Aviv schätzt, dass Teheran am Samstag, dem 13. April, mehr als 100 Drohnen gegen sein Territorium abgefeuert hat, berichtete CNN unter Berufung auf eine israelische Militärquelle. Die Drohnen werden voraussichtlich innerhalb der nächsten drei Stunden im israelischen Weltraum eintreffen.

Die USA und Israel waren angesichts eines möglichen Angriffs durch den Iran oder seine Vertreter bereits in Alarmbereitschaft. Diese Ankündigung wurde am Freitag, dem 12. April, vom Weißen Haus gemacht – nach dem israelischen Angriff auf das iranische Diplomatengelände in Damaskus (Syrien) letzte Woche.

Gestern gab das Außenministerium ein Memorandum zu Reisen nach Israel und in andere Länder der Region heraus, in dem es vor den damit verbundenen Risiken warnte. „Angesichts des Kriegszustands seit dem 7. Oktober und der jüngsten Bedrohungen für Israel sowie unter Berücksichtigung der Risiken der Konfliktentwicklung müssen unnötige Reisen nach Israel und in die Länder der Region weiterhin vermieden werden.“ Respektieren Sie die Warnungen, die es herausgibt“, fügte sie hinzu. „Die israelischen Behörden müssen alle von ihnen erteilten Sicherheitsanweisungen befolgen.“

In demselben Memo sagte er auch: „Es besteht die Gefahr von Terroranschlägen, insbesondere auf Regierungs-, Militär- und Sicherheitseinrichtungen, öffentliche Verkehrsmittel und Orte, an denen sich Schusswaffen, Messer oder Fahrzeuge tummeln. Daher wird empfohlen, auf allen Reisen maximale Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.“

Siehe auch  Eine Schachtel Bargeld und ein geheimer Spender. Lehrer am City College erhält 180.000 US-Dollar, um Schülern zu helfen