logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Haben Sie vor, Sonne zu tanken? Befolgen Sie diese fünf religiösen Tipps

FünfteIrau ist gleichbedeutend mit Urlaub, Hitze und Sonne – das so geschätzte Ding, das Hunderte von Menschen an den Strand bringt. Obwohl die Sonneneinstrahlung gesundheitliche Vorteile hat, hat sie auch Nachteile, die normalerweise mit mangelnder Pflege einhergehen. Also, bevor Sie sich in der Sonne sonnen, lesen Sie diese kurze Liste sorgfältig durch.

Es gibt 5 Tipps – geteilt vom Best Health Magazin – die direkt von einem Dermatologen stammen und sehr nützlich sein werden, um sich an sonnigen Tagen zu schützen.

Vergiss Feuchtigkeitscreme

In den Sommermonaten kann man laut dem Spezialisten die Feuchtigkeitscreme praktisch „vergessen“ und direkt zur Sonnencreme greifen, die meist feuchtigkeitsspendende Eigenschaften hat. Auch die Verwendung zu vieler Schichten verschiedener Produkte kann Ihrer Haut nicht viel nützen, was schließlich zu einem fettigen Aussehen führen kann. Wer sehr trockene Haut hat und auf die Creme nicht verzichten kann, dem sei empfohlen, sie gut trocknen zu lassen.

Lesen Sie auch: Fünf Lebensmittel, die Wunder für die Haut bewirken

Tragen Sie große Dosen Sonnencreme auf

„Die Leute benutzen nicht genug Sonnenschutzmittel“, sagt Renee Petsch, MD, Dermatologin und Gründerin von Dermateller. Der Arzt sagt, um Gesicht und Hals gut zu schützen, braucht man mindestens „einen halben Löffel“ Kondom. Um den Rest des Körpers zu bedecken, benötigen Sie eine Menge Kondom, die einer Tasse „Shot“ entspricht.

Bringen Sie das Tape an wichtigen Stellen des Körpers an

Es gibt mehrere Bereiche des Körpers, die besondere Aufmerksamkeit und mehr Sonnenschutz benötigen, nämlich die Ohren, der Nacken und die Füße. Auch die Kopfhaut verdient Schutz und daher ist das Tragen einer Kopfbedeckung unerlässlich. Vergessen Sie auch nicht, bei Bedarf wieder Sonnencreme auf Ihre Hände aufzutragen.

Siehe auch  Antonio Costa verurteilt den russischen Militäreinsatz

Auch im Auto brauchen Sie Schutz

In einem Auto zu sitzen schützt Sie nicht vor UV-Strahlen, daher ist es auch wichtig, beim Fahren oder Reisen in einem Auto vorsichtig zu sein und Sonnencreme zu verwenden. Das Gleiche gilt für öffentliche Verkehrsmittel, deren Fahrweise Sie der Sonne aussetzt.

auf der Suche nach Schatten

Schatten ist ein großartiger Schutz vor UV-Strahlen, die Probleme wie Sonnenbrand und Hautkrebs verursachen. Kleine Dinge wie das Gehen auf der schattigen Straßenseite oder das Sitzen auf dem Balkon mit einem Regenschirm können helfen.

Lesen Sie auch: Kennen Sie schon die neue Sonnenschutzserie von Minipreço?

Seien Sie immer der Erste, der es erfährt.
Consumer Choice Award zum sechsten Mal in Folge und fünf Sterne für Online-Journalismus.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.