logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Guardiola schwört seine ewige Liebe zu Manchester City und winkt dem Team zu

Revision

Die spanische Sprache erscheint auf keiner Bank eines anderen englischen Logos. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft ist ein erklärtes Karriereziel.

„Ich würde in England nie eine andere Mannschaft trainieren als diese“ [Manchester City]“Finale, sagte Pep Guardiola. Der 50-Jährige hat bestätigt, dass das Etihad-Stadion sein einziges Zuhause sein wird, während er in der Premier League arbeitet.

„In England denke ich, dass ich immer bei Manchester City sein werde, und wenn ich zurückkehren muss, dann bei City, wenn sie mich wollen. Ich werde kein anderes Team in England trainieren. Ich möchte so lange wie möglich hier bleiben.“ , so lange wie möglich. Der Nationals-Techniker sagte der britischen Presse: „Ich habe die Energie, und meine Liebe sind sie auch.“

Mit einem bis Saisonende 2022/2023 gültigen Vertrag und sechs Jahren in Manchester weiß Guardiola, dass „ich danach nicht mehr weiß, was passieren wird“, obwohl er einen klaren Wunsch hat: in der Weltmeisterschaft.

„Geliebt [ser selecionador nacional]Ich habe es gesagt, als du hier fertig bist [no Manchester City]Ich wollte eine Mannschaft bei der WM führen“, vermutete der Spanier erneut und bemerkte, dass „es nicht leicht ist“, einen Platz zu finden.

Guardiola hat bisher neben Manchester City auch Barcelona (La Liga) und Bayern München (Bundesliga) trainiert und in seiner Bilanz 32 gemeinsame Titel gewonnen.

Siehe auch  A BOLA - Braz Fried kündigt seine Unterstützung für Rui Costa (Benfica) an