logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Giftige Proteinfragmente im Gehirn können Anzeichen einer Alzheimer-Krankheit im Leben sein

Giftige Proteinfragmente im Gehirn können Anzeichen einer Alzheimer-Krankheit im Leben sein

Wissenschaftler arbeiten von der University of the South Pacific und der University of California, San Francisco (UCSF) in den Vereinigten Staaten untersuchen die Verwendung von Proteinfragmenten in Gehirnflüssigkeiten als Biomarker für die direkte Diagnose und Überwachung von Alzheimer und ähnlichen Krankheiten.

Über die Ergebnisse der Arbeit wird berichtet Im veröffentlichten Artikel Von wissenschaftlicher Zeitschrift Acta Neuropathologia Communications. „Die Alzheimer-Krankheit betrifft Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, es gibt jedoch auch andere seltene Krankheiten, darunter chronische Athletenenzephalopathie und progressive supranukleäre Parese“, sagt Leah Greenberg, Professorin an der University of California, San Francisco und der USF School of Medicine Pazifik (FMUSP). Liara Rizzi, Postdoktorandin am Unicamp, ist die Autorin des Artikels.

Liara Rizzi – Bild: ucsf.edu

Liara Rizzi – Bild: ucsf.edu

„Eine frühere Studie unserer Forschungsgruppe an postmortalem menschlichem Gehirngewebe ergab, dass die Anzahl der Neuronen, die das neurotoxische Caspase-gespaltene Tau ansammeln, der Anzahl der Neuronen ähnelt, die phosphoryliertes Tau oder Phospho-Tau ansammeln.“ die am meisten untersuchte Veränderung bei neurodegenerativen Erkrankungen.“ Caspasen sind eine Gruppe von Proteasen, Enzyme, die Proteine ​​spalten, die häufig mit Entzündungen und Zelltod (Apoptose) in Verbindung gebracht werden, und die am Tau-Abbau (Proteolyse) beteiligt sind, berichteten die Forscher.

Pathologische Mechanismen, die durch fragmentiertes Tau durch Caspasen, eine Gruppe von Proteasen und Enzymen, die Proteine ​​spalten, verursacht werden, sind normalerweise mit Entzündungen und Zelltod verbunden – Illustration: Reproduktion des Artikels

Pathologische Mechanismen, die durch fragmentiertes Tau durch Caspasen, eine Gruppe von Proteasen und Enzymen, die Proteine ​​spalten, verursacht werden, sind normalerweise mit Entzündungen und Zelltod verbunden – Illustration: Reproduktion des Artikels

Siehe auch  Experten wollen, dass der Krankheitsname in weniger „diskriminierend“ geändert wird, WHO bestätigt Änderung – Beobachter