logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Feiertage und Brücken zum Genießen im Jahr 2024

Feiertage und Brücken zum Genießen im Jahr 2024

Da das Jahr 2023 zu Ende geht, können Sie jetzt mit der Planung von Pausen und Ferien für das beginnende Jahr beginnen und dabei die Ferien und Brücken nutzen, die das Jahr 2024 für Sie bereithält.

Das Jahr beginnt mit einem der Feiertage, die niemand vergisst: dem Neujahrstag, der auf Montag fällt. Es ist die erste Gelegenheit, Ihr Wochenende zu verlängern.

Der Februar ist der Monat des Karnevals, der im Jahr 2024 am 13. gefeiert wird, natürlich am Dienstag. Eine weitere Gelegenheit, die Ruhezeit ab Montag zu verlängern.

Darauf folgt die Osterzeit, die Ihnen drei Ruhetage beschert. Der 29. März ist Karfreitag und der darauffolgende Sonntag ist Ostern. Dies ist auch eine der Lieblingszeiten der Portugiesen, um sich ein paar Tage frei zu nehmen, da der Frühling zum Verweilen einlädt.

Der April, der laut allgemeiner Meinung der Monat der „tausend Wasser“ sein könnte, bietet Ihnen eine weitere Gelegenheit, diese Lücke zu schließen, da der 25. April, das Jahr, in dem der 50. Jahrestag der Nelkenrevolution gefeiert wird, ein Donnerstag ist.

Der Mai beginnt und endet mit Feiertagen. Der erste, Labor Day, ist der erste Tag, der am Mittwoch stattfindet. Am 30. wird Fronleichnam gefeiert, der auf einen Donnerstag fällt und den Weg für eine weitere Brücke ebnet.

Der Juni bietet Ihnen mehr Pausen. Der Portugal-Tag, der 10., findet an einem Montag statt. Dies ist auch der Monat berühmter Heiliger. Santo António wird in Lissabon und anderen Gemeinden am 13. Juni, einem Donnerstag, gefeiert. In Porto, Braga und anderen Gemeinden wird der Johannestag am 24. Juni gefeiert, der auf einen Montag fällt. Der Feiertag des Heiligen Petrus, der in Städten wie Évora am 29. Juni gefeiert wird, fällt auf Samstag.

Siehe auch  Ausländische Führerscheine sind jetzt in Portugal gültig

Der August, der beliebteste Monat für Sommerferien, bietet auch einen Feiertag: den 15., Mariä Himmelfahrt, der auf einen Donnerstag fällt.

Am Donnerstag wird der 15. August, der Tag Mariä Himmelfahrt, gefeiert. Der Gründungsfeiertag der Republik, der 5. Oktober 2024, fällt auf Samstag. Aber im November besteht die Möglichkeit eines großen Wochenendes, da der erste Tag des Feiertags (Allerheiligen) auf einen Freitag fällt.

Im Dezember nächsten Jahres fallen zwei Feiertage auf einen Sonntag: den 1. und den 8. Um die zusätzliche Zeit zu genießen, muss man bis Weihnachten warten, das auf einen Mittwoch fällt.