logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Elon Musks SpaceX hat die Genehmigung zum Start einer Starship-Rakete erhalten

Elon Musks SpaceX hat die Genehmigung zum Start einer Starship-Rakete erhalten

A SpaceX hat die Genehmigung für den zweiten Start seiner Starship-Rakete erhaltenDamit endet eine fast siebenmonatige Pause Elon Musk Von dir Das Ziel, Menschen in den Weltraum zu schicken.


A Die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration hat die Startlizenz von SpaceX wieder eingeführtDas teilte die Agentur am Mittwoch in einer Erklärung mit. „SpaceX hat alle Sicherheits-, Umwelt-, politischen und finanziellen Haftungsanforderungen erfüllt“, stellte die FAA fest. Die Agentur fügte hinzu, dass Musks Unternehmen eine Startgenehmigung beantragt und erhalten habe.




SpaceX sagte in einem Social-Media-Beitrag, dass der Start am Freitag um 7 Uhr Ortszeit von der Startrampe in Boca Chica, Texas, geplant sei.


Die Genehmigung ist ein wichtiger Meilenstein für SpaceX, nachdem die Agentur die Rakete am 20. April bei ihrem ersten Testflug gelandet hat. Während dieses Fluges startete Starship erfolgreich von einer Startrampe in Texas, erlitt jedoch beim Aufstieg in den Himmel mehrere Triebwerksausfälle.


Die Rakete löste sich dann nicht wie geplant und geriet außer Kontrolle. SpaceX musste es absichtlich in die Luft jagen. Der Start selbst beschädigte auch die Startrampe und verstreute Trümmer und zerkleinerten Beton über das Gelände.


Untersuchung
Die Federal Aviation Administration beaufsichtigte die Untersuchung des Starts, die die Behörde im September abschloss. In ihrem Abschlussbericht forderte die FAA SpaceX auf, 63 Korrekturmaßnahmen zu ergreifen, um ähnliche Ausfälle und Schäden bei zukünftigen Starship-Starts zu verhindern.


Aus der Erklärung geht hervor, dass die FAA mit den Änderungen, die SpaceX an der Rakete und der Startrampe vorgenommen hat, zufrieden ist. Unter anderem führte das Unternehmen mehrere Tests des sogenannten Water-Dluge-Systems durch, das beim Start Wasser nach oben schießt, um extreme Kräfte auszugleichen.

Siehe auch  Google wählt Brasilien für die Einführung eines Diebstahlschutzsystems mit künstlicher Intelligenz für Mobiltelefone; Sehen Sie, wie es funktionieren wird


Umweltverbände verklagten im Mai die FAA mit der Begründung, die Behörde habe die Starbase-Installation von SpaceX hastig genehmigt. Die FAA sagte, sie äußere sich nicht zu laufenden Rechtsstreitigkeiten.


Beamte des US Fish and Wildlife Service besuchten die Freilassungsstelle und äußerten privat ihren Unglauben über die Höhe des Schadens.


Um die neue Genehmigung zu erteilen, führte die FWS eine formelle Überprüfung der von SpaceX am Startplatz vorgenommenen Modernisierungen durch, wobei der Schwerpunkt auf dem Wasserüberschwemmungssystem lag. Die Agentur sagte, sie habe ihre biologische Bewertung am 14. November abgeschlossen und ihre formellen Konsultationen mit der FAA beendet.


Im Oktober sagte ein Vizepräsident von SpaceX vor dem Kongress aus, dass ein langwieriger Lizenzgenehmigungsprozess das Unternehmen daran hindere, Raumschiffe so schnell wie möglich zu starten.


SpaceX erwägt die Abspaltung von Starlink
Starship – die größte und leistungsstärkste Rakete, die jemals entwickelt wurde – ist von zentraler Bedeutung für Musks Ambitionen, Nutzlasten und Menschen zu Zielen wie dem Mond und dem Mars zu transportieren. Das Raumschiff wird auch zum Start der nächsten Generation von Starlink-Satelliten des Unternehmens eingesetzt, die die Kapazität der Space-Internet-Initiative erhöhen sollen.


Nach Angaben von Personen in seinem Umfeld erwägt SpaceX jedoch einen Börsengang von Starlink bereits Ende 2024, um von der starken Nachfrage nach Weltraumkommunikation zu profitieren. Bloomberg berichtete am 6. November, dass Musk davon ausgeht, dass Starlink einen Gesamtumsatz von etwa 10 Milliarden US-Dollar generieren wird.


Zur Vorbereitung überträgt SpaceX die Vermögenswerte der Satelliteneinheit auf eine hundertprozentige Tochtergesellschaft, die schließlich im Rahmen eines Börsengangs ausgegliedert wird. Eine endgültige Entscheidung wurde noch nicht getroffen und SpaceX wird das Modul wahrscheinlich behalten. Den Quellen zufolge könnte sich die Notierung auch bis 2025 verzögern.

Siehe auch  Sie möchten sich auf diese Stelle bewerben, erfüllen aber nicht alle Voraussetzungen. Was soll getan werden? - die menschliche Quellen

Siehe auch

Hitze

Aufgrund der Hitzewelle geht das Amt für nationale Statistik davon aus, dass Wärmekraftwerke bis Dezember in Betrieb bleiben, was sich möglicherweise auf die Preise auswirken könnte

Künstliche Intelligenz gewinnt Spiele von Scotland Yard und Poker ohne vorherige Kenntnis der Regeln

Technologie

Künstliche Intelligenz gewinnt Spiele von Scotland Yard und Poker ohne vorherige Kenntnis der Regeln