logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Tore von Bologna und ihre UNESCO-geschützten Landschaften in Wales

Die Entscheidung fiel auf der vierundvierzigsten Jahrestagung des Welterbekomitees der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO), die seit dem 16. . ab Juli.

Ab dem 12. Jahrhundert in Bologna, der Hauptstadt der italienischen Region Emilia-Romagna (Norditalien), erbaut, erstrecken sich die Arkaden über 62 Kilometer entlang der mittelalterlichen Stadt, davon 42 Kilometer durch die Altstadt.

Die Aufnahme der Arkaden von Bologna in die UNESCO-Welterbeliste sei eine “große Erleichterung” und “eine große Anerkennung”, sagte die Bürgermeisterin der Stadt, Virginia Merola.

Allerdings sind nur 12 Arkadengruppen und ihre Umgebung als Welterbe klassifiziert, da im 20. Jahrhundert in einigen Sektoren Beton verwendet wurde und dadurch „eine neue Architektursprache entstand“.

Die Schieferlandschaft im Nordwesten von Wales, dem weltweit führenden Schieferproduzenten des 19. Jahrhunderts, wurde am Mittwoch ebenfalls in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Es ist 32. in Großbritannien auf dieser Liste und 4. in dieser britischen Provinz.

Die Schieferminen formten die Landschaft um die Stadt Gwynedd. Die Verwendung von Schiefer, der vor mehr als 1.800 Jahren in dieser Region abgebaut wurde, explodierte mit der industriellen Revolution und der Expansion der Städte auf der ganzen Welt.

Der walisische Premierminister Mark Druckford erklärte, dass diese Erklärung „den wichtigen Beitrag dieser Region in Nordwales zum kulturellen und industriellen Erbe nicht nur von Wales, sondern weltweit anerkennt“.

Das Welterbekomitee, das bis zum 31. Juli tagt, hat in den vergangenen Tagen mehrere neue Einträge in die Welterbeliste bekannt gegeben, so auch der Tropenpark Sítio Roberto Burle Marx in Rio de Janeiro (Brasilien).

Seit Beginn dieser jährlichen Sitzung der Kommission wurde das Hafengebiet von Liverpool (England) von der Liste des Weltkulturerbes gestrichen, aufgrund der Entwicklung von städtischen Immobilien wurde die italienische Stadt Venedig von der Liste gestrichen of Heritage in Danger, nachdem die Einreise für große Kreuzfahrtschiffe verboten wurde, und die Türkei wurde gebeten, über den Erhaltungszustand der ehemaligen Hagia Sophia in Istanbul bis 2022 zu berichten.

Siehe auch  Die Tochter des afghanischen Botschafters in Pakistan wurde entführt und schwer gefoltert | Asien

Lesen Sie auch: Sítio Burle Marx spiegelt Brasiliens „Engagement“ für die Biodiversität wider

Seien Sie immer der Erste, der es erfährt.
Consumer Choice im fünften Jahr in Folge für Online-Journalismus.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.


Google Play herunterladen