logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Republika Srpska zählt 44 neue Todesfälle aufgrund von Covid-19 in 25 Städten

In den letzten 24 Stunden meldete Rio Grande do Sul 44 neue Todesfälle durch Covid-19. Die am Sonntag freigelassenen Fälle ereigneten sich zwischen dem 3. Februar und dem 24. April und wurden in 25 Gemeinden in Rio Grande do Sul gemeldet. Das Alter der Patienten liegt zwischen 25 und 102 Jahren.

Bisher haben laut SES-Daten 11 Städte noch keine Todesfälle aufgrund der Krankheit registriert. Insgesamt hat das Land 24.196 Todesfälle aufgrund des Coronavirus angehäuft. Die Sterblichkeitsrate beträgt 212,7 pro 100.000 Menschen.

Siehe auch

Das heute veröffentlichte Bulletin berichtete auch über die Einführung von 733 neuen Patienten mit insgesamt 948.958 bestätigten Fällen. Von der Gesamtzahl erholten sich 96% der Patienten. Die Inzidenzrate beträgt 8.340,8 pro 100.000 Menschen.

Gegen 13 Uhr lag die Auslastung auf Intensivstationen heute bei 83,3%, was einem Abwärtstrend folgte. Der Index zeigte 2.805 Patienten in 3.368 verfügbaren Betten für schwere Fälle. Mehr als 65% der Intensivberufe werden von Covid-19-Patienten ausgeübt.


Siehe auch  WHO stellt enttäuschende Wirksamkeit des deutschen CureVac-Impfstoffkandidaten fest