logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die NASA wählte SpaceX Elon Musk für die nächste bemannte Mission zum Mond – The Economic Review

“Heute bin ich sehr aufgeregt und wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass wir SpaceX die Entwicklung unseres Studentensystems zugeschrieben haben”, sagte Lisa Watson Morgan, Programmleiterin der NASA, auf einer Pressekonferenz.

Dieser Vertrag ist der wichtigste Sieg von SpaceX und festigt die Position des Unternehmens als angesehener Partner für die NASA.

Im vergangenen Jahr hat Elon Musk als erster erfolgreich ein Team an Bord der Internationalen Raumstation geschickt.

SpaceX hat dem Wettbewerb eine Starship-Rakete vorgelegt, mit der Besatzungen und Fracht transportiert werden sollen, die für Reisen in fernen Räumen wichtig sind und auf den Füßen landen können.

Prototypen der Raketen werden derzeit in Texas getestet, aber die vier Flugversuche endeten mit einer Explosion.

Die letzte bemannte Mission zum Mond, Apollo 17, fand im Dezember 1972 statt, drei Jahre nachdem die Menschen ihre Oberfläche erreicht hatten, mit der Apollo 11-Mission.

Insgesamt befanden sich 12 amerikanische Astronauten auf der Mondoberfläche, zwei davon Zivilisten: der Ingenieur Neil Armstrong und der Geologe Harrison Schmidt, die als erste und bis heute die letzten auf die Monderde traten. Im Verlauf der sechs Studien wurden etwa 400 Kilogramm Mondgestein zur Erde geschickt.

Im Mai 2019 kündigte die NASA an, dass eine neue, noch freie Mission des menschlichen Mondes Artemis heißen würde, die in der griechisch-römischen Mythologie Apollos Zwillingsschwester und Göttin der Jagd und des Mondes war.

Vor zwei Monaten hatte die Regierung von Präsident Donald Trump vor vier Jahren, bis 2024, vorausgesagt, dass amerikanische Astronauten, einschließlich der ersten Frau, zum Mond zurückkehren würden.

Die zukünftige Besatzung wird in der Antarktis studieren, wo sich Eis in ihren Kratern befindet und dementsprechend Bedingungen, die wahrscheinlich flüssiges Wasser enthalten.

Siehe auch  Möchten Sie mit Bitcoins handeln? Holen Sie sich die beste Cryptocurrency Exchange First!

Das Tor wird eine Orbitalstation auf dem Mond sein. Das Tor, das auch als Plattform für den Mars dienen wird, wird in Partnerschaft zwischen der NASA und ihren europäischen, russischen, kanadischen und japanischen Kollegen und privaten Unternehmen gebaut, und einige Batterien weisen auf Platz hin Tourismus und die Kolonisierung des Mars.