logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die Frankfurter Modewoche findet ausschließlich online statt

Übersetzt von

Estella Atide

Veröffentlicht in



7. Mai 2021

Offiziell bricht die kommende Frankfurter Modewoche zusammen. In diesem Sommer wird es keine physische Veröffentlichung für Premium-, Seek-, Neonyt- und Fashiontech-Salons geben. Ende März hatten Detlev Brauns Gefolge und Anita Tillmann noch Hoffnung auf körperliche Form in der deutschen Stadt.

Detlev Brown E. Anita Tillman – FFW / Messe Frankfurt

Fehlende Genehmigungen, rasche Änderungen der Regierungsverfahren, Reisebeschränkungen, Quarantäneverpflichtungen, Teilarbeit in vielen Unternehmen – Zweifel sind zu groß, um eine physische Veranstaltung in gutem Zustand stattfinden zu lassen, beklagen die Organisatoren der Frankfurter Modewoche.

Anita Tillman, die den Premium Salon leitet, bedauert: “Es ist unmöglich, genau vorherzusagen, was passieren wird. Die Situation wird monatlich überprüft. Wir müssen unsere Verantwortung als Aufsichtsbehörden übernehmen und alle Risiken vermeiden, die unsere Partner und Kunden betreffen könnten.”

Um den Bedürfnissen der Branche gerecht zu werden, haben die Messe Frankfurt und die Premium Group das Studio FFW ins Leben gerufen, eine digitale Veranstaltung, die vom 5. bis 9. Juli stattfindet. Das Thema ist als “Plattform für ausgewählte Marken und Bühnenmarken” und als “gemischter Raum, in dem Meinungsführer, Marken, Erfahrungen und Unterhaltung willkommen sind” konzipiert.

Olaf Schmidt, Vizepräsident für Textil und Textiltechnologien bei der Messe Frankfurt, erklärt: „FFW Studio bietet die Möglichkeit, die globale Modeszene trotz sozialer Distanz an einem Ort zusammenzubringen und zu veröffentlichen Erfahrung Textilien aus unserer Community auf der ganzen Welt. “

Auf der Tagesordnung: Trends der Frankfurter Modewoche, nachhaltige Mode und Digitalisierung. Fünf Tage nach der Live-Übertragung wurden alle Konferenzen, Fortgeschrittene Lektionen Präsentationen sind weiterhin online verfügbar.

Anita Tillman kündigte die kommende Saison zu Beginn des Jahres 2022 an und sagte: „Im vergangenen Jahr haben wir viel Solidarität gespürt, viel Ermutigung von der Branche erhalten und wir haben die Gewissheit, dass wir sie vor allem brauchen. Wir Ich möchte mich von ganzem Herzen bei Ihnen bedanken! Neue Konzepte und Projekte in den kommenden Monaten, treffen Sie sich persönlich, stellen Sie sich gemeinsam die Zukunft vor. ‘

Siehe auch  Aufzeichnung! SpaceX hat 143 Satelliten mit einer Rakete ins All geschossen

Copyright © 2021 FashionNetwork.com. Alle Rechte vorbehalten.