logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Die deutsche Genossenschaft “GIZ” ignoriert die marokkanische Entscheidung

Bisher wurden aus dem Memorandum des Auswärtigen Amtes über die Zusammenarbeit mit der deutschen Agentur für internationale Zusammenarbeit “GIZ” keine Beleidigungen herausgegeben. Drei Tage nach dem Ende von Minister Nasser Borita wurde jedoch am 4. März 2021 eine Ausschreibung veröffentlicht!

In einem Brief an den Regierungschef vom 21. März 2021 schrieb Außenminister Nasser Burida an die Agentur für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und forderte die Ministerien auf, alle Kontakte auszusetzen. Irgendwelche Kontakte zur deutschen Botschaft in Marokko und zu deutschen Kooperationsorganisationen und Stützpunkten? Drei Tage später, am 4. März 2021, wurde die Ausschreibung veröffentlicht: „Die Deutsche KesselSoft für International Juicemanarbeat (GIZ) GmbH führt eine Ausschreibung zur Unterstützung von Beratungsrahmen ein. Die wirtschaftliche Wiederbelebung kleiner Unternehmen, die vom Fedel-Programm ausgewählt wurden. “

Das Fedel-Projekt (wirtschaftliche Entwicklung und lokale Entwicklung am Stadtrand von Marokko) ist Teil der Sonderinitiative des BMZ zur Stabilisierung und Entwicklung im Nahen Osten und in Nordafrika (MENA).

Chef
Mit diesen speziellen Initiativprojekten möchte das BMJT (Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung der Union) dazu beitragen, wirtschaftliche und soziale Chancen für die Bürger der Region Mena zu schaffen. Das Projekt, das die GIZ unterstreicht, wurde in den acht abgelegenen Provinzen Marokkos (Middel, Oversat, Tata, Denker, Zagora, Errachidia, Asilal und Al House) zur Förderung der Entwicklung der lokalen Wirtschaft ins Leben gerufen.

Dies bedeutet ein Projekt, das in den Rahmen einer organisationsgeleiteten wirtschaftlichen Zusammenarbeit im Zusammenhang mit der deutschen Diplomatie fällt. Beweis? Auf ihrer Website lesen wir, dass die seit 1975 in Marokko ansässige GIZ im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) tätig ist.

READ  Marokko unterbricht nach "tiefen Missverständnissen" alle Kontakte zur deutschen Botschaft

Es wird eingegriffen, um die Quote in Marokko im Namen anderer Beamter wie des Bundesministeriums für Umwelt, des Ministeriums für Naturschutz und Nuklearschutz (PMU), des Außenministeriums (AA) und des Wirtschaftsministeriums zu erhöhen. Und Energie (BMWE). Die Ausschreibung der jüngsten Ausschreibungen ist Teil des PEDEL-Projekts, bei dem es sich in erster Linie um das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und dessen Aufsichtsbehörde, das marokkanische Innenministerium, handelt.

Keiner der marokkanischen Minister, die mit der GIZ zusammenarbeiten wollten, erhielt eine Verleumdung aus dem Memorandum des Außenministeriums, weil Herr Wie Borita betonte, “erfordert Verleumdung eine offene vorherige Vereinbarung mit dem Außenministerium.” Sollte von den betroffenen Ministerien eine offizielle Antwort erwartet werden?