logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Alstom gibt größten deutschen Deal bekannt

Allstom wurde ausgewählt, um 34 Doppeldecker-Corradia-Stream-Züge vom Typ EMU an das deutsche LandesnachwerkelsselSoft Nitersatchen (LNVG) zu liefern. Neben der Bereitstellung von Zügen trägt der Vertrag über insgesamt fast 760 Mio. also auch dazu bei, die Züge über einen Zeitraum von 30 Jahren instand zu halten. Der Corradia Stream High Capacity ist ein zweistufiger EMU-Zug, der modular aufgebaut ist und sich neben dem Komfort für die Fahrgäste durch variable Sitzmöglichkeiten auszeichnet. Die 34 neuen Züge, die von LNVG bestellt wurden, haben jeweils vier Wagen: zwei Lotsenwagen und zwei Mittelwagen. Zusätzlich werden 18 zusätzliche Zentralwagen angeboten, um die Züge je nach Passagiergröße auf bis zu sechs Einheiten zu verlängern. Insgesamt umfasst diese Linie 154 Autos (68 Lotsenautos und 86 mittelgroße Autos).

Die Kombination von Einzel- und Doppeldeckerautos ist das Markenzeichen der Hochleistung des Corradia Stream. Dieser Zug bietet “eine optimale Lösung in Bezug auf Zugänglichkeit, Effizienz und Flexibilität”. Der Corradia Stream mit hoher Kapazität bietet eine bequemere Zugangslösung für Passagiere, dank des kurvenfreien Zugangs für Mittelstreckenautos mit geringer Bewegung. Die Standardisierung einerseits und die Bereitstellung kundenspezifischer Lösungen wie erweiterbarer Fahrradboxen oder Sitze für mehrere Generationen für Kunden andererseits werden “ein Fahrzeugkonzept geben, das in die Zukunft blickt”.

READ  Der Paul - Geschichte Werder Bremen tritt mit Schalke (Deutschland) zurück