logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland schreibt Tests für ungeimpfte Reisende vor

Deutschland wird ab Sonntag allen immungeschwächten Reisenden, die einreisen möchten, einen Test auf Covit-19 auferlegen.

Laut Bundesgesundheitsministerium gibt es in Deutschland täglich 2.454 Fälle und 30 Todesfälle durch Govt-19.

“Jeder, der ohne Impfstoff in den Urlaub kommt, sollte getestet werden, ob er mit Flugzeug, Auto oder Bahn zurückkehrt”, sagte Gesundheitsminister Jens Spann in einer Erklärung.

Bisher gilt diese Pflicht nur für Personen, die mit dem Flugzeug ins Land gekommen sind. Diese Maßnahme gilt für alle Passagiere über 12 Jahren.

„Damit reduzieren wir das Risiko neuer Seuchen“, verteidigte der Minister die Rückkehr der Deutschen aus den Sommerferien.

Der bereits strukturierte Schritt soll am Freitag von der Bundesregierung genehmigt und detailliert werden.

„Die Urlauber wollen auch einen guten Herbst und guten Winter“, sagte Vizekanzler Olaf Scholes der ARD und befürchtete trotz der geringen Infektionszahlen eine vierte Welle der Epidemie. Viele europäische Länder.

Personen mit einem Impfstoff oder einer Genesungsbescheinigung von COVID-19 sind von der Testpflicht ausgenommen.

Allerdings auch Diejenigen mit Immunität sollten getestet werden Wenn Ihr Geburtsland als hochanfällig für Varianten des neuen Coronavirus eingestuft wird. Diese Kategorie umfasst derzeit Brasilien und Südafrika.

Die Bundespolizei sagt, die Beschränkung von Land- und Bahngrenzen sei nicht die Norm. Grenzgänger waren von dem Umzug nicht betroffen.

Regierungschefs in Grenzgebieten, darunter Bayern und Rheinland-Pfalz, drängten in den vergangenen Tagen auf eine Ausweitung des Tests.

Siehe auch  Jetzt erklärt der pensionierte Biefer die Verzögerung seiner Entscheidung