logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland schickt Flugabwehrsystem in die Ukraine

Deutschland schickt Flugabwehrsystem in die Ukraine

die Welt

Die Eskalation der Luftangriffe auf ukrainisches Territorium hat Präsident Wolodymyr Selenskyj bereits dazu veranlasst, Verbündete um Hilfe zu bitten. Deutschland reagierte positiv.

Die russischen Luftangriffe in der Ukraine haben zugenommen. Allein in den letzten Stunden wurden in der Region Saporischschja mindestens zehn Menschen getötet. Deshalb wird Deutschland ein Flugabwehrsystem schicken, um den ukrainischen Soldaten zu helfen.

Der Gouverneur der von Russland besetzten Gebiete machte ukrainische Truppen für die Angriffe verantwortlich. Doch der Gouverneur des ukrainischen Staates Saporischschja sagt, die Opfer seien das Ergebnis russischer Angriffe.

Die Eskalation der Luftangriffe auf ukrainisches Territorium hat Präsident Wolodymyr Selenskyj bereits dazu veranlasst, Verbündete um Hilfe zu bitten. Deutschland reagierte positiv und schickte deshalb sofort ein Flugabwehrsystem. Es ist bereits das dritte Mal, dass die Bundesregierung Truppen zur Abwehr russischer Angriffe in die Ukraine entsendet.

Auch aus der Ukraine kommen Vermutungen, dass Russland einen Großangriff auf Charkiw vorbereitet. Die Nachricht kommt von Financial Times, Unter Berufung auf ukrainische Quellen.

Neben dem Angriff auf die zweitgrößte Stadt der Ukraine werden in den kommenden Monaten auch neue Offensiven vorbereitet, mit dem Ziel, Gebiete in den Regionen Donezk, Cherson, Luhansk und Saporischschja zu erobern.

Siehe auch  Gasexploration: Umweltschützer besorgt über Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Senegal | International - Deutschland, Europa, Afrika | DW