logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Karol Meligeni konnte nicht mithalten, als Deutschland in Sao Paulo Brasilien besiegte

Karol Meligeni konnte nicht mithalten, als Deutschland in Sao Paulo Brasilien besiegte

Laura Bigozzi verließ am Freitagabend hartnäckig das Feld, da sie der Nummer 2 des Landes nicht trauen konnte, und wandte sich an Brasiliens Kapitän Luis Beniza. Carol Meligeni (Platz 345), um zu versuchen, das Land im Konflikt mit Deutschland am Leben zu halten Billie Jean King Cup. Die Nichte von Fernando Meligeni zeigte eine noch bessere Leistung und gewann zum ersten Mal in ihrer Karriere einen Satz gegen einen Top-100-Spieler, am Ende aber gegen den Deutschen Laura Sigmund (#85) setzte sich mit seiner technischen Überlegenheit durch 6/1, 2/6 und 6/3.

Abschluss 3:1 für Deutschland, um das Spiel zu entscheiden, der ins Finale des BJK Cups einzieht. Das europäische Team hatte den Freitag bereits mit einem guten Vorsprung abgeschlossen, nachdem Laura Siegmund Pia Haddad und Tatjana Maria Laura Pikosi besiegten. An diesem Samstag besiegte Bia Haddad Maia (Nr. 13 der Welt) Anna-Lena Fritsam (Nr. 189) und verringerte so den Rückstand Brasiliens, doch Carols Rückhand machte die Chancen der grün-gelben Mannschaft zunichte.

Schlüsselmomente

Nach einem angespannten Start, der von aufeinanderfolgenden Fehlern geplagt wurde, reagierte Carroll, indem er im vierten Spiel Siegmunds Aufschlag brach und den Vorsprung des Deutschen auf 3/1 verkürzte. Siegmund setzte sich jedoch durch, indem er zum Angriff überging, Siegtreffer erzielte und Carroll zum 4/1 machte. Danach ließ der Europäer keine Reaktion mehr zu und beendete den Satz mit 6/1.

Siehe auch  Deutsche Exporte steigen im April leicht - Money Times