logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland: Dortmund kehrt in der Bundesliga auf die Siegerstraße zurück

Deutschland: Dortmund kehrt in der Bundesliga auf die Siegerstraße zurück

Das Spiel gegen Freiburg wurde aufgrund von Fanprotesten gegen den neuen Investor der Bundesliga zweimal unterbrochen.

Borussia Dortmund besiegte Freiburg mit 3:0 Zurück auf die Siegerstraße in der Bundesliga.

Malone erzielte in der 16. Minute nach einer Vorlage von Fulcrug ein Tor, doch der entscheidende Moment in der ersten Halbzeit kam nach einer halben Stunde.

Fans im Stadion warfen aus Protest gegen einen neuen Investor in der deutschen Liga Tennisbälle und Münzen auf das Spielfeld und unterbrachen das Spiel für mehr als zehn Minuten. Emre Can, der Dortmunder Spieler, musste die Fans sogar bitten, sich zu beruhigen.

So wurden in der ersten Halbzeit 13 Minuten Nachspielzeit gespielt und Malone erzielte nach einer weiteren Vorlage von Fulcruke zwei Tore.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel erneut durch einen erneuten Tennisballwurf auf dem Spielfeld unterbrochen, doch in der Tat besiegelte Fulcruks Treffer in der 87. Minute den Dortmunder Sieg.

Durch den Sieg liegt die Mannschaft von Edin Terzic mit 40 Punkten auf dem vierten Platz der Bundesliga, gleichauf mit Stuttgart auf dem dritten Platz, hat aber noch ein Spiel vor sich. Freiburg liegt mit 28 Punkten auf dem siebten Platz.Bundesliga-Rangliste [IMAGENS VÍDEOS ELEVEN NA DAZN]

Siehe auch  Bosch treibt bundesweit 1.500 Entlassungen voran